Kunstprojekt "Engel der Kulturen"

Das Kunstprojekt „Engel der Kulturen“ soll dieses Jahr als ein gemeinsames Projekt des Integrationsbeirats, des Begleitausschusses des Förderprogramms "Demokratie leben!", der Vertreter der verschiedenen Religionsgemeinschaften und der Schulen, Kindergärten und Jugendeinrichtungen sowie anderer Vereine und Organisationen, die sich gerne beteiligen wollen, in Bayreuth durchgeführt werden.

Der „Engel der Kulturen“ ist ein Kunstprojekt, das 2008 von den Künstlern Gregor Merten und Carmen Dietrich aus Burscheid initiiert wurde. Es handelt sich um einen rund 1,50 m umfassenden Stahlring, in dem in die Innenseiten die drei Symbole Kreuz, Davidstern und Halbmond eingearbeitet sind, so dass die Silhouette eines Engels entsteht. Bereits in über 100 Städten weltweit ist der Engel gelandet. Am für den 18.10.2017 geplanten Aktionstag im Rahmen der Interkulturellen Wochen soll zusammen mit den Künstlern der Engel mit den Symbolen der drei abrahamitischen Weltreligionen auch über die Straßen Bayreuths ziehen und mit einer Bodenintarsie ein dauerhaftes Zuhause finden.  Der Engel ist dabei ein Symbol für Toleranz, interkulturellen Dialog und friedliches Miteinander der Religionen. Die Kunstaktion wird durch Einbeziehung von BürgerInnen, SchülerInnen und Religionen zu einer sozialen Skulptur für ein friedliches und freies Zusammenleben – im Widerstand gegen rechtsextreme, antisemitische und islamophobe Tendenzen. Wer das Kunstprojekt unterstützen will,  kann über den Erwerb von 50-Cent-Münzen mit dem Engelsymbol als Brosche zum Botschafter für Toleranz und Verständigung werden

Inzwischen wurde durch den Integrationsbeirat eine eigene Arbeitsgruppe „ Engel der Kulturen“ gebildet, die noch viele Mitwirkende braucht, damit sie beim nächsten Treffen ihre Arbeit aufnehmen kann.

Nähere Informationen zum „Engel der Kulturen“ finden Sie unter http://www.engel-der-kulturen.de/presse.html  und in der Broschüre und der Präsentation.

Für Schulen, Kitas und Jugendeinrichtungen gibt es umfangreiches Begleitmaterial.

Valentina-Amalia Dumitru ist studierte orthodoxe Theologin und kommt aus Siebenbürgen/Rumänien und sammelte Erfahrungen in den Fächern der Geographie, Germanistik und Interkulturelle Germanistik an der Universität Bayreuth.

Erfahrung im Integrationsbereich sammelte Frau Dumitru seit mehr als 10 Jahren. Sie hielt öffentliche Vorträge im Bereich der Theologie, Philosophie und Gegenwartsfragen der europäischen Kulturgeschichte. Sie ist Mitglied im Internationalen Club für die Universität Bayreuth e.V. und engagiert sich aktiv ehrenamtlich. Als Ex-Vorstandsmitglied des ICs hat sie bei der Integration der Familien der Lehrenden sowie der ausländischen Gäste der Universität Bayreuth ins gesellschaftliche Leben der Stadt Bayreuth mitgewirkt. Sie ist aktiv nicht nur im IC sondern sie nimmt bei Aktionen und Projekten verschiedener Vereine mit großem Engagement und ideellem Einsatz teil.

Leitung und Ansprechpartnerin:

Valentina-Amalia Dumitru
 0921 8701074 

Der "Engel der Kulturen" kommt nach Bayreuth

Die Veranstaltungsreihe, die mit der Maibaum-Aktion in der Wilhelminenaue begonnen hat (hier wurde der Baum der Integration mit einem Blumenbeet in Form der Engelskulptur zum Maibaum der Toleranz geschmückt) und mit der Verlegung des Kunstwerks vor dem künftigen Rathaus II ihren Höhepunkt findet, kann jetzt im Programmheft „Engel der Kulturen – das Kunst- und Friedensobjekt kommt am Mittwoch, 18. Oktober 2017 nach Bayreuth“ nachgeschlagen werden.

Nähere Informationen zum Ablauf finden Sie hier.

Einladung zum Treffen am 11.07.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Mitwirkende am Projekt „Engel der Kulturen“,

wir laden Sie herzlich ein zum nächsten Treffen am

11. Juli 2017, 17.30 Uhr, im Neuen Rathaus, 12. Stock, Gästeraum (Opernhaus und Festspielhaus),
Luitpoldplatz 13, 95444 Bayreuth.


Tagesordnung:

1. Aktionstag am 18.10.2017, Ablauf, Stationenweg
2. Präsentation aller Aktionen bei der Ausstellung im RW21
2. Sonstiges

Da eine Neuauflage des bisherigen Programmhefts geplant ist, wäre es sinnvoll die schon erfolgten Veranstaltungen zu aktualisieren. Außerdem bietet sich die Möglichkeit, weitere Aktionen aufzunehmen, z. B. hinsichtlich der Beteiligung am Aktionstag beim Umzug oder bei den Stationen.

Hierbei haben wir erfreulicherweise einige Neuzugänge (z. B. Familientafel Bayreuth mit Kindern, Lehrstuhl Interkulturelle Germanistik/Universität Bayreuth, Graserschule).

Bitte übermitteln Sie uns ggf. Ihre neuen Programmpunkte bzw. eine Überarbeitung/Aktualisierung, gerne auch mit Bildern.


Einladung zum nächsten Treffen zum Projekt "Engel der Kulturen"

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Mitwirkende am Projekt „Engel der Kulturen“,

wir laden Sie herzlich ein zum nächsten Treffen am 13. Juni 2017, 17.30 Uhr, im Neuen Rathaus, 12. Stock, Gästeraum (Festspielhaus), Luitpoldplatz 13, 95444 Bayreuth.

Der ursprünglich ins Auge gefasste Termin am 9.5.2017 hat sich damit erledigt.

Der Aktionstag mit Verlegung der Bodenintarsie findet am 18. Oktober 2017 statt.

Gleichzeitig findet dabei die Abschlussveranstaltung der Interkulturellen Wochen statt, die heuer sehr viele Veranstaltungen zum „Engel der Kulturen“ einschließen.

Wir freuen uns, dass sich sowohl Vertreter der christlichen als auch der islamischen und jüdischen Religion beteiligen. 


Maibaum der Toleranz

Inzwischen ist die erste Aktion zum „Engel der Kulturen“ mit großer Resonanz  am 1. Mai 2017 (Maibaum der Toleranz) erfolgt.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


Einladung zum nächsten Treffen der Arbeitsgruppe "Engel der Kulturen"

Beim letzten Zusammenkommen der Arbeitsgruppe zum Kunstprojekt „Engel der Kulturen“ wurde als Termin für das nächste Treffen der 4. April 2017 bestimmt.

Weitere Mitstreiter sind stets willkommen, daher nochmal einige Informationen allgemein:

Das Kunstprojekt „Engel der Kulturen“ soll als ein gemeinsames Projekt des Integrationsbeirats, des Begleitausschusses des Förderprogramms "Demokratie leben!", der Vertreter der verschiedenen Religionsgemeinschaften und der Schulen, Kindergärten und Jugendeinrichtungen sowie anderer Vereine und Organisationen, die sich gerne beteiligen wollen, in Bayreuth durchgeführt werden.

Die Leitung der Arbeitsgruppe im Integrationsbeirat „ Engel der Kulturen“ erfolgt mit großem Engagement durch Frau Valentina Dumitru.

Einzelne Aktionen im Rahmen des Projekts können über das Bundesprogramm "Demokratie leben!" (www.demokratie-leben.bayreuth.de ) gefördert werden. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Nähere Informationen zum „Engel der Kulturen“ finden Sie unter http://www.engel-der-kulturen.de/presse.html. Für Schulen, Kitas und Jugendeinrichtungen gibt es umfangreiches Begleitmaterial.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zum nächsten Treffen am

4. April 2017, 17.30 Uhr, im Neuen Rathaus, 12. Stock, Gästeraum (Festspielhaus), Luitpoldplatz 13, 95444 Bayreuth.  

Wir hoffen wieder auf zahlreiche Beteiligung!


Einladung zum nächsten Treffen der Arbeitsgruppe "Engel der Kulturen"

Wir freuen uns, dass das Vorhaben des Integrationsbeirats Bayreuth, das  Kunstprojekt „Engel der Kulturen“ in diesem Jahr als ein gemeinsames Projekt mit Vertretern der verschiedenen Religionsgemeinschaften, Schulen, Kindergärten, Jugendeinrichtungen und anderen Vereinen und Organisationen, in Bayreuth zu verwirklichen, schon auf große Resonanz gestoßen ist.

Alle Interessierten sind eingeladen zum nächsten Treffen der Arbeitsgruppe „ Engel der Kulturen“

am Dienstag, 21. Februar 2017, 18.00 Uhr, im Neuen Rathaus, 12. Stock, Gästeraum (Festspielhaus), Luitpoldplatz 13, 95444 Bayreuth.

Auf der Tagesordnung stehen die Berichte über den bisherigen Stand (Frau Dumitru/Integrationsbeirat, Frau Schriefer/Geschäftsstelle Integrationsbeirat, Herr Tunc/Integrationsbeirat) sowie die Festlegung, wer sich konkret in welcher Form beteiligen wird.

Weitere Mitstreiter, auch aus dem Landkreis, sind herzlich willkommen!

Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung und bitten um kurze Rückmeldung der Teilnehmer.

Falls Sie den Termin nicht wahrnehmen können, setzen sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung, damit Ihre Aktion dennoch mit eingebracht werden kann.

Im Vorfeld soll eine Broschüre bzw. ein Programmheft erstellt werden, in der sich alle Beteiligten mit ihren geplanten Aktionen präsentieren können. Es macht aber nichts, wenn bis dahin noch nicht alle Informationen vorliegen, denn es wird auch auf unsere Website verwiesen, auf der später weitere Details und aktuelle Informationen sowie Fotos eingestellt werden können.

Der Termin für die Verlegung des Kunstprojekts findet am Donnerstag, 5. Oktober 2017, statt (Beginn voraussichtlich um 11 Uhr).

Für Schulen und Kindergärten gibt es umfangreiches Begleitmaterial und Anregungen, wie sie sich am Aktionstag bzw. im Vorfeld mit dem Thema befassen können.

Es besteht die Möglichkeit, für entstehende Kosten Fördermittel aus dem Bundesprogramm "Demokratie leben!" zu beantragen (www.demokratie-leben.bayreuth.de). Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Inzwischen können bei uns die Broschen und Ketten erworben werden, über deren Verkauf sich das Projekt größtenteils finanziert. Wir hoffen, dass uns auch bald die Bayreuther Marketing- und Tourismusgesellschaft tatkräftig hierbei unterstützt. Auch Firmen/Unternehmen könnten durch den Kauf der Broschen, z. B. an Stelle von anderen Weihnachtsgeschenken, dieses soziale und interreligiöse Projekt unterstützen und damit für Toleranz und  ein friedliches Miteinander der Religionen eintreten.

Im Mai wird das Projekt in Jena verwirklicht, daher zur Orientierung die Pressinfo, wie die Aktion dort ablaufen soll, sowie weitere allgemeine Informationen zur Kunstaktion.