Wegweiser "Herzlich Willkommen - Wegweiser für Asylsuchende"
Hier finden Sie den Wegweiser für Asylsuchende der Stadt Bayreuth.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Integrationsbeirats.

 

Neues Internetportal des Goethe-Instituts: „Mein Weg nach Deutschland“
(Newsletter der Integrationsbeauftragten der Bayer. Staatsregierung 12/2017):

Mit dem Internetportal „Mein Weg nach Deutschland“, reagiert das Goethe-Institut auf den Bedarf nach Information über das Leben in Deutschland.

Das Projekt hat das Ziel, den Übergang zwischen vorintegrativen Sprachlern-, Informations- und Beratungsangeboten im Ausland und Angeboten zur sprachlichen Erstförderung sowie weiteren Integrationsmaßnahmen des Bundes in Deutschland zu optimieren. Das Internetportal möchte die im Rahmen der Vorintegration erworbenen Sprach- und Landeskundekenntnisse verbessern und festigen. Weiterhin erwirbt diese besondere Lernergruppe durch Nutzung der Angebote des Portals unterschiedliche, für das Leben in Deutschland nötige Kenntnisse wie z.B. den Umgang mit verschiedenen Medien oder Orientierungswissen für ihre erste Zeit in Deutschland. Siehe http://www.goethe.de/lrn/prj/wnd/deindex.htm Hinweise für Lehrkräfte/Berater: http://www.goethe.de/lrn/prj/wnd/pae/deindex.ht

 

Online-Plattform zur Job-Suche(Newsletter der Integrationsbeauftragten der Bayer. Staatsregierung 12/2017):

Auf einer Online-Plattform finden Geflüchtete und potenzielle Arbeitgeber zusammen: Richtig ankommen in Deutschland – das funktioniert für viele Flüchtlinge nur mit einem Job. Auf der Internetplattform HIRE.social haben sie als Newcomer die Chance, eine Arbeit in der neuen Heimat zu finden. Dafür müssen sie ein digitales Profil ausfüllen: Gefragt sind persönliche Fähigkeiten, Ausbildung und Arbeitserfahrung. Per E-Mail gibt es dann passende Angebote. Wer als Arbeitgeber nach geeigneten Kandidaten für den eigenen Betrieb sucht, bekommt auf HIRE.social Nachwuchstalente vermittelt. Die Plattform der Social Entrepreneure bringt so Unternehmen und Geflüchtete zusammen, die sonst kaum die Möglichkeit hätten, aufeinanderzutreffen. Näheres unter https://www.hire.social/

 

Ab 13.12.2017:  Audio-Sprachdusche „Deutsch für Arabischsprechende“:

Diese können wir dank einer Crowdfunding Aktion kostenlos anbieten.
Das Besondere daran ist nicht nur, dass man mit der App überall – auch ohne Lehrer – Deutschkenntnisse erwerben oder auffrischen kann, sondern auch die Art wie das geschieht.
Es handelt sich nämlich um eine besondere Lernmethode, die Spaß macht und mit der man besonders leicht lernt. Daher nennen wir sie auch Sprachduschen.

Sie können es auch selbst mit unserer Probelektion „Arabisch für Deutsche“ oder anderen Sprachen ausprobieren. Einfach bei www.jicki.de einloggen oder die App runterladen.
Mit der kostenlosen Sprachdusche „Deutsch für Arabisch Sprechende“ lernt man ca. 1200 Begriffe für den täglichen Gebrauch.

Ca. 600.000 Flüchtlinge können davon profitieren und unser Wunsch ist es, dass diese bis Weihnachten davon erfahren. Daher unsere Bitte:

  • probieren Sie es selbst aus
  • sagen Sie es weiter
  • verteilen Sie den Deutschkurs

Einen zweisprachigen Flyer und die wichtigsten Informationen finden Sie im Anhang. Der Deutschkurs ist ab dem 13.12.2017 per App und auf der Jicki-Plattform kostenlos verfügbar:
Plattform
Android App
iOS App

 

Ab 2.11.2017: neues Internetportal „Migration und Gesundheit“ des Bundesministeriums für Gesundheit ist online (Newsletter der Integrationsbeauftragten 11.2017):

Es richtet sich an Migrantinnen und Migranten, aber auch an haupt- und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Zugewanderte nach ihrer Ankunft in Deutschland unterstützen. Es hilft, sich mit dem Gesundheitswesen in Deutschland vertraut zu machen und beantwortet Fragen rund um die eigene Gesundheit und die Kindergesundheit.
Auf dem Portal werden erstmals gebündelt zahlreiche Informationsmaterialien zu den Schwerpunktthemen „Gesundheitswesen“, „Gesundheit und Vorsorge“, „Pflege“ sowie „Sucht und Drogen“ in mehreren Sprachfassungen zur Verfügung gestellt. https://www.migration-gesundheit.bund.de/de/startseite/

 

Über "Demokratie leben!" wurden bereits zweimal Module für die Internetseite www.aufeintreffenmit.de finanziert. Diese Plattform ist ein Gemeinschaftsprojekt der Ehrenamtskoordinatoren von Stadt und Landkreis Bayreuth, Bunt statt Braun u. a..

 

Bsp. für weitere Angebote/Seiten, die es schon als Informationsportal für neue Bürger/Flüchtlinge/Menschen mit Migrationshintergrund gibt, z. B.:
www.welcome.bayreuth.de der städt. Wirtschaftsförderung (Schulen, Kindergarten und andere Einrichtungen in Bayreuth werden vorgestellt)

 

www.stmas.bayern.de/wegweiser-integration/ Neues Infoportal seit Juni 2017 des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration als Unterstützungsmöglichkeit für Kommunen. Es wurde unter Beteiligung des Bayerischen Gemeindetags, des Bayerischen Landkreistags und des Bayerischen Städtetags – Bayreuth ist Mitglied -  erstellt und enthält praxisnahe Antworten auf zentrale wie Wohnen, Sicherheit, Arbeit, Schule und Kinderbetreuung. Das Infoportal wird regelmäßig aktualisiert und bietet einen Überblick über bestehende Angebote und Ansprechpartner, mit denen Integration vor Ort gemeinsam gestaltet werden kann.

 

www.ankommenapp.de diese Service- und Lern-App wurde gemeinsam vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der Bundesagentur für Arbeit und des Goethe-Instituts in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk entwickelt. Sie ist ein Wegbegleiter zur schnellen und umfassenden Orientierung während der ersten Wochen und auf die unmittelbaren Lebensbedürfnisse neu in Deutschland ankommender Menschen zugeschnitten. Ziel ist es, die wichtigsten Informationen zur raschen Integration der Flüchtlinge zur Verfügung zu stellen: Hinweise zu Werten und Leben in Deutschland, Informationen zum Asylverfahren sowie Wege in Ausbildung und Arbeit. Zudem ist in die App ein kostenloser, multimedialer Sprachkurs integriert, der eine alltagsnahe Unterstützung für die ersten Schritte auf Deutsch bietet

 

https://www.regierung.oberfranken.bayern.de/buerger_und_staat/migranten/asylbewerber/index.php#links Informationsportal der Regierung von Oberfranken für Asylbewerber und Menschen mit Migrationshintergrund, z. B. zum Thema Schulen sowie zahlreichen Links zu speziellen Themen:

 

Bayernweite App für die Ehrenamtskarte:

Ab sofort ist für alle Inhaber und Inhaberinnen der Ehrenamtskarte eine App verfügbar, über die Vergünstigungen und Angebote sowie weitere Informationen schnell und einfach abrufbar sind. Die App kann auf Smartphones oder Tablets (Android- und iOS-Version) herungergeladen werden und ist im Google Play Store bzw. Apple App Store kostenlos erhältlich.

 

Portal „Dazu gehören – Integration in Bayern“:

Das Portal „Dazu gehören – Integration in Bayern“ des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration liefert gebündelte Informationen für Zuwanderer, Einheimische und Ehrenamtliche. Die Plattform bietet einen leicht zugänglichen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten und Angebote im Bereich der Integration. Hierzu zählen Sprachkurse ebenso wie Arbeit, Schule, Bildung, Wohnen und freiwilliges Engagement. Gleichzeitig werden grundlegende Informationen beispielsweise über das Zusammenleben in Bayern und die Notwendigkeit einer gelingenden Integration vermittelt. Außerdem ist das bayerische Portal ein zentraler Wegweiser mit vielen weiterführenden Links, vor allem auch zu regionalen Hilfs- und Unterstützungsangeboten. Das Online-Portal stellt die Informationen sowohl in der Sprache Deutsch zur Verfügung als auch in den Sprachen Englisch, Französisch, Farsi und Arabisch. https://www.in.bayern.de.

 

Hier finden Sie den Flyer.