Der beliebte Stadtführer für Kinder wird neu aufgelegt. Hier finden die Kinder einen spannenden Abriss durch Bayreuths wechselvolle Geschichte und ein Stadtspiel, das zum Streifzug durch die Jahrhunderte einlädt. Viele berühmte Persönlichkeiten werden vorgestellt: eine echte Prinzessin - die Markgräfin Wilhelmine, ein Star der Literaturszene - der Dichter Jean Paul, und ein Musikgenie von Weltrang - Richard Wagner.  

Für das Titelbild benötigen wir ein originelles Foto und rufen alle Familien der Stadt Bayreuth auf, Fotos von Ihren Kindern vor einer Sehenswürdigkeit der Stadt Bayreuth hochzuladen und somit den neuen Stadtführer künstlerisch mitzugestalten.

Die besten Bilder werden in einer Bildergalerie hier auf der Internetseite gezeigt. Das allerbeste Bild wird von einer Jury ausgewählt und als Titelbild des Stadtführers für Kinder veröffentlicht.

Der Fotowettbewerb läuft bis zum 30. September 2018. Bis dahin können die Fotos hochgeladen werden.

 

Der Fotowettbewerb ist beendet!

Die Gewinner werden per E-Mail informiert.

 

Teilnahmebedingungen

1. Allgemeines:

Das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration der Stadt Bayreuth (im weiteren Veranstalter genannt) führt in der Zeit vom 21.07.2018 bis zum 30.09.2018 einen Fotowettbewerb durch.

Die Fotos sollten typisch für die Stadt Bayreuth sein und einen hohen Wiedererkennungswert besitzen. Das Motiv im Hintergrund kann entweder eine reizvolle Landschaft, eine Sehenswürdigkeit oder ein prägnantes Gebäude sein.

Jeder Teilnehmer kann mit bis zu drei Bildern am Fotowettbewerb teilnehmen. Die Aufnahmen sollen in bestmöglicher Qualität (mindestens 1 Megapixel Auflösung als Dateiformat ,,JPG‘‘) hochgeladen werden.

2. Ablauf des Wettbewerbs

Zur Teilnahme werden die Bilder und Teilnehmerdaten ausschließlich über ein Upload-Portal auf der Homepage (www.familien-in-bayreuth.de) an den Veranstalter verschickt.

Die Auswahl der Bilder erfolgt durch eine Jury aus Mitarbeitern des Veranstalters und weiteren Personen. Die Gewinner werden per E-Mail informiert. Eine Vorstellung der Gewinner und der prämierten Bilder erfolgt auf der Website www.familien-in-bayreuth.de.

3. Zustimmungserklärung der Teilnehmer

Alle Teilnehmer gestatten dem Veranstalter die uneingeschränkte Nutzung und die Verwertung des eingesandten Fotomaterials. Dies schließt auch Veränderungen oder Verfremdungen mit ein. Die Aufnahmen dürfen somit sowohl digital als auch analog in allen dafür geeigneten Medien (zum Beispiel Online-Nutzung jeglicher Art, jegliche Print-Nutzung, interaktive und multimediale Nutzung usw.) genutzt und in Datenbanken, auch soweit sie online zugänglich sind, gespeichert werden.

Die Teilnehmer versichern, dass Dritte (z. B. Agenturen, Fotografen, etc.) kein Recht an den Bildern haben, sowie dass Darstellungen von Personen keine Persönlichkeitsrechte Dritter verletzen. Sämtliche Motive müssen der eigenen Kreativität entsprungen sein. Bearbeitungen oder Verfremdungen bestehender Bilder oder Motive sind nicht zulässig.

Aus der späteren gewerblichen Nutzung der bereitgestellten Bilder oder Fotos durch den Veranstalter entstehen den Teilnehmern keinerlei materielle oder immaterielle Ansprüche.

Das eingesandte Fotomaterial darf nicht gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Der Veranstalter hat das Recht, eingesandte Fotos nach freiem Ermessen zu zensieren, zu verändern oder vom Wettbewerb auszuschließen.

Alle Teilnehmer müssen über alle Rechte, einschließlich der Verwertungsrechte an den eingesendeten Fotos verfügen.

Es besteht Einigkeit darüber, dass der Veranstalter an die Teilnehmer keinerlei Entgelte und Entschädigungen für die Verwendung des übersandten Fotomaterials zu zahlen hat.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4. Sonstige rechtliche Hinweise

Die Teilnahme an dem Fotowettbewerb ist kostenlos und unabhängig von einem Vertragsverhältnis bei dem Veranstalter.

Mit der Online-Teilnahme an dem Wettbewerb erklären sich die Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen des Veranstalters uneingeschränkt einverstanden.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Ablauf des Wettbewerbs, auch kurzfristig, zu ändern. Sollten Änderungen notwendig werden, wird der Veranstalter alle Teilnehmer auf der entsprechenden Website hierüber unterrichten.

Vereinbarung zur Übertragung von Nutzungsrechten 

1. Nutzungsrechte

(1) Der Rechteinhaber gewährt dem Auftraggeber an den vorstehend benannten Werken das Recht, die Leistungen für die dem Vertrag zugrunde liegenden Zwecke im vertraglich vereinbarten Umfang zu nutzen. Dem Auftraggeber wird hierzu ein einfaches, nicht übertragbares, zeitlich nicht beschränktes Nutzungsrecht eingeräumt.

(2) Eine Weitergabe der Werke und/ oder Nutzungsrechte an Dritte oder die Erteilung von Unterlizenzen ist ohne zusätzliche Vereinbarung nur zulässig, wenn sie zur Erreichung des Vertragszwecks notwendig ist. Ausdrücklich gestattet ist die Nutzung der Werke für Projekte und Webseiten, die der Auftraggeber für seine Kunden erstellt.

(3) Will der Auftraggeber vom Rechteinhaber gestaltete Arbeiten ganz oder teilweise über den ursprünglich vereinbarten Zweck oder Umfang hinaus verwerten, bedarf es für die Abgeltung der Nutzungsrechte einer gesonderten, vorab zu treffenden Honorarabsprache.

(4) Der Rechteinhaber sichert zu, zur Übertragung der vereinbarten Nutzungsrechte befugt zu sein, weil er das oder die Werke entweder selbst erstellt hat oder die für die Übertragung notwendigen Rechte selbst wirksam erworben hat.

2. Haftungsfreistellung

(1) Der Rechteinhaber unterstützt den Auftraggeber bei der Abwehr von Ansprüchen, die Dritte gegenüber dem Auftraggeber aufgrund von Verletzungen von Immaterialgütern (Urheberrechte, Markenrechte, Recht am eigenen Bild, Geschmacksmuster usw.) an den vertragsgegenständlichen Inhalten geltend machen, insbesondere durch zur Verfügung stellen der zur Verteidigung erforderlichen Informationen.

(2) Der Rechteinhaber ist zum Ersatz der zur Rechtsverfolgung notwendigen erforderlichen Aufwendungen – insbesondere der notwendigen Anwalts- und Gerichtskosten - verpflichtet, die dem Auftraggeber durch die rechtliche Inanspruchnahme durch Dritte hieraus entstehen.

3. Urhebervermerk

(1) Der Rechteinhaber hat Anspruch auf Nennung des Namens als Urheber in Form eines Vermerks auf dem erstellten Werk.

(2) Der Rechteinhaber darf den Copyright-Vermerk selbst anbringen, der Auftraggeber ist nicht dazu berechtigt, den Urhebervermerk ohne Zustimmung des Rechteinhabers zu entfernen.

(3) Bei nachträglichen Veränderungen hat der Auftraggeber den Copyright-Vermerk entsprechend zu aktualisieren und auf die nachträgliche Veränderung hinzuweisen.

4. Datenschutz

(1) Die von den Einsendern eingereichten Daten (Name, Alter, Wohnort) werden bei einer Veröffentlichung der Bilder im Rahmen des Fotowettbewerbs (Berichterstattung hierüber, Preisverleihung, Veröffentlichung auf der Homepage etc.) an Dritte weitergegeben (beispielsweise an Zeitschriftenredaktionen). Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich hiermit einverstanden. Andere personenbezogenen Daten als die genannten werden nicht an Dritte weitergegeben.

(2) Der Teilnehmer erklärt sich mit der Nutzung und Speicherung seiner Daten einverstanden. Es besteht ein Recht auf Auskunft über die Nutzung der personenbezogenen Daten. Auf Verlangen wird dem Teilnehmer jederzeit über den gespeicherten Datenbestand, soweit er den Teilnehmer betrifft, vollständig und unentgeltlich Auskunft erteilt.

(3) Der Teilnehmer kann seine Einwilligung in die Nutzung und Speicherung seiner personenbezogenen Daten und seiner Bilddaten bis zur Entscheidung der Jury jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Auf gleichem Wege kann auch eine Berichtigung der persönlichen Daten veranlasst werden. Im Falle eines Widerrufs werden die personenbezogenen Teilnehmerdaten unverzüglich in der Datenbank gelöscht. Erfolgt der Widerruf vor der Abwicklung des Gewinnspiels, so ist damit die weitere Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

(4) Ab Entscheidung der Jury ist dem Teilnehmer bewusst, dass der Widerruf einer solchen Erlaubnis nur unter bestimmten Umständen möglich ist und dass ein Widerruf grundsätzlich nur für die Zukunft ausübbar ist. Der Teilnehmer kann zum Aufwendungsersatz gegenüber dem Erklärungsempfänger verpflichten werden, wenn dieser aufgrund des Widerrufs erhöhte Aufwendungen hatte und mit einem Widerruf nicht rechnen musste.

Für die Neuauflage des Stadtführer für Kinder benötigen wir ein neues Titelfoto. Deshalb rufen wir ab diesem Samstag alle Familien der Stadt Bayreuth auf, originelle Fotos auf die eigens eingerichtete Website www.fotogewinnspiel-bayreuth.de (Freischaltung ab Samstag) hochzuladen.

Der Fotowettbewerb läuft bis zum 30. September 2018. Bis dahin können die Fotos hochgeladen werden. Die besten Bilder werden von einer Jury ausgewählt, das beste Foto kommt auf die Umschlagseite des neu gestalteten Stadtführers für Kinder als Titelbild.

Die besten Bilder werden in einer Bildergalerie auf der Internetseite www.familien-in-bayreuth.de gezeigt.

Hier die Ausschreibung des Wettbewerbs:

Der Stadtführer für Kinder wurde 1994 zur 800-Jahr-Feier der Stadt Bayreuth zum ersten Mal herausgegeben. Seitdem wurden rund 50.000 Exemplare an Kinder und Jugendliche verteilt. Jetzt ist es an der Zeit den Stadtführer für Kinder neu zu überarbeiten und dazu benötigen wir ein neues Titelfoto mit Kindern vor einer Sehenswürdigkeit der Stadt Bayreuth.

Erkunden Sie mit der ganzen Familie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie das Festspielhaus, das Richard Wagner Museum oder das Neue Schloss. Machen Sie einen Spaziergang im Hofgarten oder in der Eremitage.

Zeigen Sie uns was Sie als Bayreuther Familie für besonders sehenswert halten oder was für Ihre Familie besonders wichtig ist. Schießen Sie ein Foto von Ihren Kindern (unbedingt Bildrechte beachten!), mit oder vor einem persönlichen Bayreuther Highlight – und machen Sie mit beim Online-Fotowettbewerb für das Titelfoto des Stadtführers für Kinder.

Was zählt, ist weniger die ausgefeilte Fototechnik, sondern vor allem Originalität!

Mehr Infos bei

Irmhild Helldörfer
 0921 25-1352
 irmhild.helldoerferstadt.bayreuth.de