Beginn:
13.01.2019 - 14:30 Uhr
Ende:
13.01.2019 - 16:30 Uhr
Kategorie:
Freizeit & Kultur Theater & Kino
Veranstalter
Kino ist Programm e.V.
Ort
Iwalewahaus, Wölfelstr. 2, (Ecke Opernstraße)

Das Mädchen Mary wird von der schwarzen Katze Tib zu einer seltsamen Blume im Wald geführt, in deren Nähe sie auch über einen Besen stolpert. Ehe sie sich versieht, trägt dieser das überraschte Mädchen über die Wipfel der Bäume in die Wolken hinfort. Die Reise endet an der Endor Universität für Magie, wo Mary zuerst fasziniert von den vielen Eindrücken ist. Doch schon bald kommt sie den dunklen Machenschaften der Lehrer auf die Schliche und muss eine folgenschwere Entscheidung für sich und Tib treffen …

Das Erstlingswerk von Studio Ponoc entstand unter der Regie von Hiromasa Yonebayashi („Erinnerungen an Marnie“) und konnte sich in der Startwoche in den japanischen Kinocharts auf Rang 2 platzieren. Alle Fans von Filmen aus dem Studio Ghibli werden sich sofort heimisch fühlen – man sieht das Erbe von Ghibli in allen Bildern, in den klaren Zeichnungen und wunderschönen Welten, die hier entstanden sind.

(Japan 2017, 102 Min., FSK: ab 6 | empfohlen ab 8 Jahren)

Der KinderKinoKlub von Kino ist Programm e.V. zeigt ein sorgfältig ausgewähltes Programm mit hochwertigen Kinder- und Jugendfilmen. Wir orientieren uns dabei an neueren Filmen und Preisträgern von Kinder- und Jugendfilmfestivals. Außerdem zeigen wir den ein oder anderen Kinder-Film-Klassiker.

Alle Kinder bis 14 Jahre zahlen 3,00 Euro pro Film, Ältere und Erwachsene zahlen 5,00 Euro. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Filmstart; die Kino-Bar versorgt euch mit Getränken und kleinen Knabbereien. Wir freuen uns auch über größere Gruppen wie Kindergeburtstage, Sportvereine oder Jugendgruppen. Kartenreservierungen sind per E-Mail an reservierungkino-ist-programm.de möglich.

Nähere Infos unter http://kino-ist-programm.de/kinderkinoklub.html.

Zurück