Beginn:
20.02.2018 - 08:00 Uhr
Ende:
20.02.2018 - 08:30 Uhr
Kategorie:
Freizeit & Kultur Jugendliche
Ort
Neues Rathaus, Luitpoldplatz 13, Foyer (1. Obergeschoss)

Die Ausstellung zeigt Arbeiten eines Studienprojektes über die künftige bauliche Gestaltung der ehemaligen Schokofabrik, Gaußstraße 6, im Stadtteil St. Georgen.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Bayreuth haben 16 Studierende der Fakultät Design/Studiengang Architektur der Hochschule Coburg dazu Konzeptideen entwickelt und planerisch ausgearbeitet. Ergänzt werden die Pläne durch maßstabsgetreue Modelle zu den jeweiligen Konzeptideen.

Die Schokofabrik wurde im Sommer 2015 von der Stadt Bayreuth angekauft. Das Gebäude beherbergt seit 2009 ein Jugendkulturzentrum, das vom Verein Schoko betrieben wird. Aufgrund umfangreicher Investitionen konnte das Erdgeschoss der Schoko so weit ertüchtigt werden, dass es seither fürs Skaten, für Veranstaltungen, Konzerte und Aktionen genutzt werden kann. Das Obergeschoss ist derzeit aus statischen Gründen gesperrt. Im Frühsommer 2016 wurden von Stadt und Verein gemeinsam erste Überlegungen angestellt, wie eine Nutzung des Obergeschosses aussehen könnte. Das dabei erarbeitete Konzept wurde den Stadtratsgremien im Juli vergangenen Jahres vorgestellt. Auf seiner Grundlage wurde ein Studienprojekt in Auftrag gegeben, wie die künftige Nutzung des Obergeschosses und damit verbunden das gesamte Anwesen gestaltet werden kann.

Die Ausstellung dauert bis 23.02.2018 und kann während der Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.

Zurück