Beginn:
17.11.2019 - 14:30 Uhr
Ende:
17.11.2019 - 16:00 Uhr
Kategorie:
Freizeit & Kultur Theater & Kino Jugendliche Schulkinder Kinder
Veranstalter
Kino ist Programm e.V.
Ort
Iwalewahaus, Wölfelstr. 2 in Bayreuth

Leipzig, 1989. Liebevoll kümmert sich die zwölfjährige Fritzi um den kleinen Sputnik. Er ist der Hund ihrer besten Freundin Sophie, die über die Sommerferien mit ihrer Mutter nach Ungarn gefahren ist. Doch zum Schulanfang kehrt Sophie nicht in die Klasse zurück. Wie viele andere ist sie in den Westen geflohen. Mutig macht sich Fritzi auf die Suche nach ihrer Freundin und gerät in ein Abenteuer, das die Zukunft des ganzen Landes verändert.

FRITZI, EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE ist ein märchenhafter und liebevoller Blick zurück auf deutsch-deutsche Geschichte, basierend auf dem gleichnamigen Kinder- und Jugendbuch von Hanna Schott. Detailgetreu, authentisch und mit sicherem Gespür für Atmosphäre erzählt die Geschichte die Friedliche Revolution im Herbst 1989 aus dem Blickwinkel eines Kindes. Ein spannender und unterhaltsamer Animationsfilm über die Kraft und den Mut, die Geschichte zu verändern, der nicht nur junge Zuschauer berühren wird.

(Deutschland/Luxemburg/Belgien/Tschechien 2019, 86 Min., FSK: 6 | empfohlen ab 8 Jahren)

Der KinderKinoKlub von Kino ist Programm e.V. zeigt ein sorgfältig ausgewähltes Programm mit hochwertigen Kinder- und Jugendfilmen und orientiert sich dabei an neueren Filmen und Preisträgern von Kinder- und Jugendfilmfestivals. Außerdem zeigt der KinderKinoKlub den ein oder anderen Kinder-Film-Klassiker.

Alle Kinder bis 14 Jahre zahlen 3,00 Euro pro Film, Ältere und Erwachsene zahlen 5,00 Euro. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Filmstart; die Kino-Bar versorgt die Besucher und Besucherinnen mit Getränken und kleinen Knabbereien. Der KinderKinoKlub freut sich auch über größere Gruppen wie Kindergeburtstage, Sportvereine oder Jugendgruppen. Kartenreservierungen sind per E-Mail an reservierungkino-ist-programm.de möglich.

Nähere Infos unter http://kino-ist-programm.de/kinderkinoklub.html.

Zurück