Fortbildung: Umgang mit traumatisierten Geflüchteten

12.05.2022 17:00 - 19:00

Es bestehen bei vielen Fachkräften und Ehrenamtlichen Fragen und Unsicherheiten bezüglich der
Kommunikation mit traumatisierten Geflüchteten. Es sind diese Fragen, die in der praxisorientierten Fortbildung aufgegriffen werden:

  • Wie erkenne ich Trauma-Symptome?
  • Gehört das überhaupt in meinen Aufgabenbereich und entspricht meiner Kompetenz?
  • In welcher Form spreche ich mit Geflüchteten über ihre Erlebnisse oder Gefühle?
  • Was bedeutet eine Retraumatisierung?
  • Welche Möglichkeiten der Traumatherapie gibt es für Geflüchtete in Bayreuth?
  • Was mache ich in Situationen, in denen Impulsdurchbrüche in Richtung Gewalt auftreten?
  • Wohin kann ich mich wenden, wenn jemand suizidal scheint?
  • Und ganz entscheidend ist: Wie kann ich eigene Grenzen erkennen und mich auch um mich selbst kümmern?

Dozentin: Frau Dorothea Rau-Lemkbe, Dipl.-Psychologin

Bitte Anmeldung 0921 251174 oder ines.neuner@~@stadt.bayreuth.de bis 09.05.2022.

Veranstaltungsort

Schlossgalerie, Kanalstraße 3, 95444 Bayreuth

Veranstalter

Stadt Bayreuth

rund um das Bild bunte Haende, in der Mitte steht integration in rosa
zurück ICS/iCal