22.12.2017

Seit mehr als 60 Jahren existiert zwischen der Stadt Bayreuth und dem Stadtjugendring Bayreuth eine sehr enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Das Bild zeigt die Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und die Vorsitzende des Stadtjugendrings Nancy Kamprad bei der Unterschrift

Nachdem bis 2007 die Geschäftsführung des Stadtjugendringes komplett ehrenamtlich vom Jugendpfleger der Stadt in den Räumen des Jugendamtes geleistet wurde, konnte die Geschäftsführung 2007 in eine hauptamtliche Tätigkeit überführt werden.

Seit dieser Zeit hat sich die Zusammenarbeit des Jugendamtes mit dem Stadtjugendring weiterhin ausgeweitet und professionalisiert, so dass es jetzt an der Zeit war, die bisher getroffenen Einzelvereinbarungen in einem Rahmenvertrag zusammen zu fassen und damit Klarheit in den Zuständigkeiten zu schaffen.

Der jetzt vorliegende Rahmenvertrag wurde im beiderseitigen Einvernehmen zwischen dem Jugendreferat und dem Stadtjugendring verhandelt und im Stadtrat am 29.11.2017 mit großer Zustimmung beschlossen.

Oberbürgermeisterin, Merk-Erbe und die Vorsitzende des Stadtjugendringes, Nancy Kamprad, haben den Vertrag bei einer feierlichen Stunde unterzeichnet. Der Vertrag tritt zum 1.1.2018 in Kraft.