Familienbündnis Bayreuth – das Dach für Kinder- und Familienfreundlichkeit in der Stadt

Unter diesem Dach treffen sich Akteure aus unterschiedlichen Arbeits- und Lebensbereichen, um gemeinsam für ein Ziel zu arbeiten: Das Familienbündnis Bayreuth verbessert das gute und umfangreiche Angebot für Familien stetig weiter, damit Bayreuth auch weiterhin an der Spitze der familienfreundlichen Städte steht.

Im Bündnis engagieren sich zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Dazu gehören die Stadt Bayreuth, die Agentur für Arbeit, die Wirtschaftskammern, die Universität Bayreuth, die Wohlfahrtsverbände und die Kirchen, aber auch engagierte Einzelpersonen. Es werden Ideen entwickelt und Projekte gemeinsam umgesetzt und das zum großen Teil ehrenamtlich.

Seit der Gründung im Jahr 2005 haben die Bündnisakteure schon viel erreicht. So wurde beispielsweise die jährlich stattfindende KinderUniversität auf den Weg gebracht, ein Netzwerk familienfreundlicher Unternehmen aufgebaut oder Aktionstage ausgerichtet. Aus Projektideen wurden kontinuierliche Angebote, die nachhaltig zur Verbesserung des familienfreundlichen Klimas in der Stadt Bayreuth beitragen.

Das Bewusstsein für Familien generationenübergreifend zu stärken und den Interessen und Bedürfnissen von Familien vor Ort gerecht zu werden, steht dabei immer im Mittelpunkt.

Mit dem Familienbündnis in der Stadt Bayreuth ist ein Netzwerk für Familienfreundlichkeit entstanden, das ständig wächst und offen für weitere Interessenten ist.

Alle relevanten Themen werden im Familienforum aufgegriffen und behandelt.

Ein Baustein der neuen Struktur ist die neue Internetplattform Familien-in-Bayreuth.de auf der wir Sie herzlich begrüßen.

Wir hoffen, Sie finden hier die Antworten zu Ihren offenen Fragen - wenn nicht, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Hilfe für Familien in dieser schwierigen Zeit Stadtjugendamt und Familienbündnis stellen wichtige Informationen und Hilfe auf ihrer Webseite zur Verfügung

Die schnelle Verbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Befürchtungen und Ängste führen bei vielen von uns zu einer großen Verunsicherung. Die damit verbundenen Schutzmaßnahmen, wie z.B. die Schließung der Schulen und KiTas sowie die Ausgangsbeschränkungen, um mögliche Ansteckungsketten zu unterbrechen, stellen für uns alle große, bisher nicht vorstellbare Herausforderungen dar. Eltern arbeiten im Homeoffice, erbringen viele Überstunden in der Pflege, der Krankenversorgung, im Verkauf etc. oder sind in Kurzarbeit und fürchten um ihre Beschäftigung. Die verhängten Ausgangsbeschränkungen führen dazu, dass Familien nun mehr Zeit zu Hause unter sich verbringen, zumal sie ja auch soziale Kontakte vermeiden sollen.

Außerhalb der eigenen Familie – den eigenen „vier Wänden“ - gibt es keine Angebote der Freizeitgestaltung mehr und neben all diesen belastenden Momenten und Unsicherheiten müssen die Kinder auch noch zu Hause beschult werden. Für alle Beteiligten bedeutet dies eine enorme Herausforderung, die anstrengt und belastet. Experten aus der Jugendhilfe weisen deshalb darauf hin, dass es unter diesen Bedingungen vermehrt zu Spannungen, Konflikten und Streitigkeiten und aber auch zu häuslicher Gewalt kommen kann.

Auch in dieser schwierigen Zeit – und vor allem gerade jetzt – steht Ihnen das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration mit seinen Sachbearbeiterinnen/Sachbearbeitern und Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Auf unserer Website finden Sie unter der Rubrik SERVICE - „Bündnis für Familien in herausfordernden Zeiten“ viele Informationen, Angebote und Hinweise auf weitere Ansprechpartner und Beratungsstellen, die Ihnen bei vielen Fragen, die gerade jetzt auftreten, Hilfe und Unterstützung bieten können.

Darüber hinaus möchten wir im weiteren Verlauf auch Anregungen und Vorschläge auf dieser Seite aufnehmen, wie Sie die Zeit mit Ihrer Familie gut und möglichst spannungsfrei gestalten können. Dabei besteht allerdings kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Weitere Einrichtungen, Anbieter und Organisationen, die sich diesem „Bündnis für Familien in herausfordernden Zeiten“ anschließen wollen und Informationen auf dieser Website platzieren möchten, können sich gerne bei uns - Ansprechpartner: Nina Müller,  0921 25-1010 oder Jürgen Engelhardt,  0921 25-1751 -  melden. Die Website wird dann immer wieder aktualisiert und ergänzt. Ebenfalls immer ansprechbar sind die Jugendämter in allen Städten und Landkreisen.

Neben den Risikopatienten und älteren Menschen benötigen jetzt auch die Kleinsten und Jugendlichen unsere Hilfe und Unterstützung und haben unser Augenmerk und unsere Aufmerksamkeit nötig. Auch sie gehören zu uns – und dürfen nicht verloren gehen. Bitte helfen Sie mit und unterstützen Sie uns, damit wir gemeinsam diese schwierige Zeit gut überstehen und niemandem die Hilfe versagt wird, der sie gerade jetzt nötig braucht.

Haben Sie Ideen, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge für diese Seite, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, rufen Sie an oder schicken Sie eine E-Mail an  familienbuendnisbayreuth.de.

Wir zählen auf Sie …. Passen Sie auf sich und den Nächsten auf…. Und bleiben Sie gesund….

Ihre Mitarbeiter des Amtes für Kinder, Jugend, Familie und Integration zusammen mit dem Familienbündnis Bayreuth

 

 

Hinweis! Laut Allgemeinverfügung der Stadt Bayreuth werden öffentliche Veranstaltungen aller Art bis zum Ende der Osterferien (einschließlich 19.04.2020) untersagt. Weitere Informationen

Angebot und Aktionen Alle anzeigen



April 2020

MoDiMiDoFrSaSo
14303112345
156789101112
1613141516171819
1720212223242526
1827282930123

Nächste Termine Alle anzeigen

Bayreuth blättert: Jetzt wird online gelesen!

18.03.2020

Ab sofort online-Lesungen für alle, die daheim sind! „Das Pink Decameron“ und „Die Pinke Stunde“!...

Sondervorlesestunden des RW21

23.03.2020

„Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie.“ - James Daniel Sondersituationen...

Challenge für Familien

06.04.2020

Die zweite Woche ist geschafft..! Wir starten in die dritte Runde unserer...

Der Osterwald ruft - Abgesagt!

07.04.2020 14:30

Für die ganze Familie (oder Kinder ab 6 Jahren ohne Begleitung) Der Osterwald lädt zum Spielen und...

Mit der Spielplatztreff-App kann man sich vorab schon mal alle Spielplätze in Bayreuth ansehen und auswählen. Meine Kinder sind ganz begeistert! 

- Emma G. aus Bayreuth

Meldungen Alle anzeigen

Ostergrüße von der Kindertagesstätte Zwergenhügel

Das Team vom "Zwergenhügel" hat sich eine besondere Überraschung zu Ostern überlegt!

Weiterlesen

Ausgabe von Lebensmitteln durch die Stadtmission in der Sophienstraße 23 - 25 im Cafe Miteinander

Herr Sommerfeldt von der Stadtmission vergibt Lebensmittel für Menschen in Not.

Weiterlesen

Tipps und Beratung für Eltern und Kinder

Viele Familien stehen derzeit durch Kita- und Schulschließungen vor der Herausforderung, ihre Kinder täglich zuhause zu beschäftigen und bei Laune zu...

Weiterlesen

Veranstaltungen Termine finden oder als Verein, Initiative melden

Ihr Beitrag zu diesem Portal

Hier haben Sie die Möglichkeit alle Ihre

 Angebote
 Aktionen
 Veranstaltungen

einzutragen.

Wir behalten uns vor, Ihr Angebot vor Veröffentlichung zu prüfen.

mitmachen