Arbeitskreis Alleinerziehende Familien

Der "Arbeitskreis Alleinerziehende Familien" unter dem Dach des Familienbündnisses Bayreuth ist eine Gruppe von hauptberuflichen und ehrenamtlichen Personen, die sich um die Anliegen Alleinerziehender kümmern. Insbesondere geht es im Arbeitskreis Alleinerziehende darum, die Anliegen von Alleinerziehenden zu artikulieren und ihnen konkrete Hilfestellungen zu bieten.

Weil es davon bereits sehr viele gibt, diese aber mitunter nicht leicht zu finden sind, hat sich der  Arbeitskreis mit der Überarbeitung und Aktualisierung der Broschüre "Ratgeber für alleinerziehende Familien" beschäftigt, in der alle relevanten Informationen und Ansprechpartner/innen für alle Lebensbereiche Alleinerziehender zu finden sind. 

Erhältlich ist die Broschüre in Deutsch bei den Bürgerdiensten in beiden Rathäusern oder beim Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration der Stadt Bayreuth. Online können Sie sich die Broschüre in Englisch hier herunterladen.

Samstagsbetreuung für Kinder

Der  „Arbeitskreises Alleinerziehende Familien“ des Familienbündnisses Bayreuth hat eine Samstagsbetreuung für Kinder ins Leben gerufen.

Die Diakonie Bayreuth startet in Kooperation, mit und finanziert durch die Stadt Bayreuth, einen Modellversuch der Samstagsbetreuung für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter.

Durch den Arbeitskreis Alleinerziehende, Jobcenter und Jugendamt wurde ein Betreuungsbedarf festgestellt, der insbesondere alleinerziehende Eltern betrifft: Sie werden aufgrund fehlender Kinderbetreuung an Samstagen oftmals an einer Arbeitsaufnahme gehindert.

Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Diakonie.

 

 

Kontakt

Stadträtin
Ingrid Heinritzi-Martin
heinritzi-Martingmailcom

Stellvertreterin:

N.N.