Möchtet Ihr neue Freunde aus den Partnerstädten Annecy (Frankreich), La Spezia (Italien) oder Prag (Tschechische Republik) kennen lernen? Dann ist das Europäische Treffen genau das Richtige für euch.
Das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration bietet jedes Jahr das Europäische Treffen für Kinder und Jugendliche ab 13 Jahren an. Untergebracht seid ihr in der Jugendherberge gemeinsam mit Jugendlichen aus den oben genannten Partnerstädten. Während vormittags Sprachunterricht stattfindet, gibt es am Nachmittag und am Abend ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Darüber hinaus könnt ihr euer neues Sprachvermögen gleich ausprobieren und gleichzeitig soziale und interkulturelle Kompetenzen erwerben. Natürlich kommt der Spaß nicht zu kurz.

Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 500,- €. Für Teilnehmer aus Bayreuth, die nicht in der Jugendherberge übernachten möchten, beträgt die Teilnehmergebühr 400,-€. Anmelden könnt ihr euch (bzw. eure Eltern) mit dem unten stehenden Anmeldeformular. Bitte downloaden, ausfüllen und unterschreiben lassen und dann an das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration senden.

Während der Sommerferien (1. bis 31. August) bietet die Stadt Bayreuth volljährigen jungen Menschen aus den Partnerstädten Annecy, La Spezia und Prag 6 die Möglichkeit eines Ferienjobs. Die Arbeitsstellen sind in den verschiedenen städtischen Einrichtungen, u.a. in der Marketing- und Tourismus GmbH, in der Stadtbibliothek RW21, im Richard-Wagner-Museum, im Kunstmuseum, im Stadtgartenamt, bei MINI-BAYREUTH sowie im Ferienhort Lindenhof. Voraussetzung ist eine ausreichende Kenntnis der deutschen Sprache. Während des Aufenthaltes in Bayreuth werden die Teilnehmer im BRK Hostel untergebracht. Für die Ferienjobs gibt es eine Vergütung. Bewerbungen nehmen die jeweiligen Partnerstädte entgegen.

Außerdem bietet das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration volljährigen jungen Menschen während der Sommerferien (1. bis 31. August) die Möglichkeit eines Sommerjobs in den Partnerstädten Annecy und La Spezia. Die Arbeitsstellen sind in den verschiedenen städtischen Einrichtungen (Museen, Stadtgartenamt, Jugendinformationsbüro etc.). Voraussetzung ist eine ausreichende Kenntnis der jeweiligen Landessprache. Während des Aufenthaltes in der Partnerstadt werden die Teilnehmer kostenlos untergebracht. Für die Ferienjobs gibt es eine Vergütung.
Bewerbungen (Anschreiben und Lebenslauf) in deutscher und der jeweiligen Landessprache mit Informationen zu den Sprachkenntnissen und bisherigen Auslandserfahrungen nimmt ab sofort das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration entgegen.

Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration Rathaus II

Dr.-Franz-Straße 6
95445 Bayreuth

0921 25-1251 oder 0921 25-1765
 heiko.sollmannstadt.bayreuth.de

Unterstützungsmöglichkeiten für den Aufenthalt in einer Partnerstadt bzw. in Bayreuth finden Sie unter www.network.bayreuth.de.