KiTa Online-Anmeldung

Die Anmeldung für das kommende Betreuungsjahr 2021/22 ist ab sofort online über das Portal von Little Bird möglich.

Little Bird bietet Online-Hilfen an

Für Ihre Anmeldung im Online-Portal von Little Bird können Sie gerne auf Hilfen zurückgreifen, falls Sie sich nicht zurechtfinden sollten. Zum einen gibt es eine generelle Elternhilfe, die bereits sehr viele Fragen zur Nutzung von Little Bird beantworten wird. Diese finden Sie unter:

https://www.little-bird.de/service/hilfe-eltern/

Außerdem stellt Little Bird eine Anleitung in verschiedenen Sprachen zur Verfügung, damit Ihre Anmeldung reibungslos durchgeführt werden kann:

https://www.little-bird.de/service/anleitung/

Lesen Sie auch hierzu unsere aktuelle Pressemeldung.

Die Stadt Bayreuth hat das Online-Anmeldeportal Little Bird Anfang 2020 ganz neu eingeführt. Es wird bereits in rund 150 deutschen Städten, großen wie kleinen, erfolgreich genutzt. Auch bei uns in Bayreuth war der Start erfolgreich. Natürlich ist das System neu und alle Akteure, nicht nur die Eltern, sondern auch KiTa-Leiterinnen, Träger und das Jugendamt als zuständige Stelle, müssen mit den Details mit der Zeit sicher umgehen können. Das System ist an einigen Stellen konfigurierbar, z.B. was die Vorlaufzeit von Anmeldungen angeht oder die Festlegung, in wie vielen Einrichtungen man sich anmelden kann. Eine Projektgruppe mit Jugendamt, Trägern und KiTas hat dies anfänglich festgelegt.  

Nachfolgend werden noch ein paar Hinweise gegeben, basierend auf den bisherigen Erfahrungen und Rückmeldungen von Eltern und KiTas. Das eine oder andere Problem kann auf diese Weise vermieden werden.

Das Verfahren einfach dargestellt

Die Eltern können ihre Kinder in bis zu fünf Einrichtungen anmelden. Dazu ist das Portal über den Link aufzurufen. Es müssen bestimmte Daten hinterlegt werden, außerdem kann ein individuelles Infofeld mit besonderen Hinweisen ausgefüllt werden. Dieses wird von den entsprechenden KiTa-Leitungen gelesen. Die Anfragen der Eltern landen in den sog. „Portalvormerkungen“. Wenn die KiTa-Leitung Ihre Anfrage ansieht und prüft, wird das Kind auf die Warteliste gesetzt, hier „Vormerkungen“ genannt. In diesem Moment wird ein Standardbrief an die Eltern generiert, einfach als Hinweis darauf, dass sich das Kind nun auf der Warteliste befindet. Nun ist die Leiterin bzw. der Leiter wieder am Zug und zu einem bestimmten festgelegten Termin werden die Zusagen – hier: „Reservierungen“ – ausgesprochen. Diese müssen Sie bitte innerhalb von 14 Tagen annehmen, sonst verfallen sie wieder. Eine Absage würde bedeuten, dass sich Ihr Kind nicht mehr auf der Warteliste befindet. In diesem Fall können Sie wieder eine neue Anfrage stellen und auf bis zu fünf Anfragen aufstocken. Wenn Sie weder eine Zusage noch eine Absage erhalten, verbleibt ihr Kind auf der Warteliste, was z.B. für Anfragen, die nicht für den 1. September gedacht sind, durchaus Sinn macht. Oft ist es so, dass Betreuungsplätze nicht sehr weit im Voraus vergeben werden. Einige Plätze werden erfahrungsgemäß kurzfristiger vergeben, weil sich viele Veränderungen erst kurzfristig ergeben. Den jeweiligen Status Ihrer Anmeldung können Sie dem Portal mit Ihrem individuellen Zugang dazu entnehmen. Das System ist natürlich ganzjährig und rund um die Uhr nutzbar. Für  neuzugezogene Familien, die unterjährig einen Platz benötigen, gibt es keine zu beachtenden Fristen. Ergänzend zum Infofeld empfiehlt sich immer ein ergänzender Anruf in der KiTa, z.B. dann, wenn Ihr Bedarf nicht so dringlich sein sollte und Sie einen längeren Verbleib auf der Warteliste einer vorschnellen Absage vorziehen würden. Eine frühzeitige Absage einer KiTa würde dann Sinn machen, wenn sich dort sicher keine Betreuungsmöglichkeit ergeben wird, z.B. wenn die gewünschte Altersgruppe nicht angeboten wird.

Überblick über die angebotenen KiTas bzw. Betreuungsmöglichkeiten

Wenn Sie auf dem Startbildschirm mit Ihrer Anmeldung beginnen und zunächst alle Einrichtungen aufrufen möchten, dann nutzen Sie bitte den Filter ganz rechts und wählen Sie „alle Angebote in einer Kommune“ aus. Für den Fall, dass Sie eine Postleitzahl eingeben, werden Ihnen dann auch nur diese KiTas angezeigt. Die Kindertagespflege, also die zentrale Vermittlung der Tagesmütter, finden Sie in der Gesamtübersicht oder über 95445, weil dies die PLZ des Jugendamts ist.

Eingabe Ihrer Anschrift

Im Verlauf der Anmeldung werden Sie natürlich auch nach Ihrer Anschrift gefragt. Die Straßen in Bayreuth und die dazugehörigen Hausnummern wählen Sie aus einem Fenster aus, das sich öffnet. Das Straßenverzeichnis der Stadt Bayreuth ist eingepflegt, Stand 2020. Im Einzelfall kann es sein, dass Sie Ihre Hausnummer nicht finden können. Dies liegt evtl. daran, dass Ihre Adresse Anfang 2020 nicht als „bewohnt“ gemeldet war. Bitte nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit dem Jugendamt auf (Tel. 25-1647). Das Straßenverzeichnis wird in regelmäßigen Abständen neu eingepflegt.

KiTa-Wechsel

Mit Start des Little-Bird-Anmeldeportals sind natürlich die Daten der bereits zuvor betreuten, aber noch aktuellen Kinder nicht flächendeckend eingepflegt. Das System fragt Sie im Verlauf Ihrer Anmeldung, ob es sich um einen KiTa-Wechsel handelt. Wenn man dies bejaht und das Portal findet die Daten des Kindes nicht, kommt es zu einer Fehlermeldung. Wir empfehlen hier eine Neuanmeldung vorzugeben. Manche Träger haben die Bestandsdaten jedoch eingepflegt, sodass dies nicht in jedem Fall zutrifft. Bitte wenden Sie sich an das Jugendamt, wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten.

Prioritäten setzen

Wie mitgeteilt, können Sie für Ihre ausgewählten fünf KiTas Prioritäten setzen, also z.B. eine „1“, für diejenige KiTa, die Ihnen am wichtigsten wäre. Sie müssen keine Prioritäten setzen, Sie können „1“ bis „5“ vergeben oder Sie können z.B. „1“ und „2“ vergeben und den Rest offenlassen. Alles ist hier möglich. Die Frage ist, was in Ihrem Fall ratsam ist. Dies ist leider schwer zu beantworten. Für unterjährige Anmeldungen z.B. ist es ratsam, keine Priorität anzugeben, weil die rechtzeitige Vermittlung eines Platzes in der Stadt grundsätzlich im Vordergrund steht. Haben Sie aber z.B. bereits ein älteres Geschwisterkind in Ihrer Wunsch-KiTa und wohnen Sie auch in der Nähe, dann wäre die Priorität „1“ ratsam. In diesem Zusammenhang ist für Sie auch der folgende Absatz wichtig, damit Sie wissen, wie die Verteilung der Betreuungsplätze funktioniert. Lassen Sie sich vom Jugendamt beraten.

Platzvergabe durch sog. Verteilungswellen

Zum Anmeldetermin 2020 wurde in der Projektgruppe die Platzvergabe in Verteilungswellen festgelegt. Nach dem Anmeldetermin und Absprachen zwischen Jugendamt und den KiTas beginnt im März die erste Verteilungswelle. Mit dieser können innerhalb einer festgelegten Woche die Leitungen zunächst diejenigen Anfragen berücksichtigen und Reservierungen aussprechen, die Priorität „1“ oder keine Priorität angegeben haben. Es soll ausgeschlossen werden, dass eine Einrichtung, die Eltern mit „2“ oder höher bezeichnet haben, der Einrichtung „1“ zuvorkommt. Ist nämlich eine Reservierung ausgesprochen, dann kann eine andere KiTa zunächst keine Zusage erteilen. Nach der ersten Verteilungswelle bzw. konkret ab dem Zeitpunkt der Zusage bzw. Reservierung haben die Eltern 14 Tage Zeit, diese über Little Bird anzunehmen. Nach diesen 14 Tagen beginnt die zweite Verteilungswelle, die die (restlichen) Prioritäten „1“ sowie neu: die Prioritäten „2“ und wiederum alle Anfragen ohne Angabe von Prioritäten berücksichtigt. Die Eltern haben wieder 14 Tage Zeit für die Annahme ihrer erhaltenen Zusage. Mit der Verteilungswelle 3 ist die Vergabe der restlichen Plätze durch die KiTas komplett geöffnet, somit „1“ bis „5“ oder ohne die Angabe einer Reihenfolge. Je nach Lage der Ferien, nach denen sich die Terminierung der Platzvergabe orientiert, ist der Prozess ca. im Mai abgeschlossen. Erfahrungsgemäß bewegt sich aber bis zum Sommer noch sehr viel und Familien, die im Mai noch keine Zusage erhalten haben, können durchaus noch zum Zug kommen. Bitte wenden Sie sich an das Jugendamt, damit wir Sie beraten und unterstützen können, insbesondere in dringlichen Fällen (Tel. 25-1647). Das Betreuungsangebot wird darüber hinaus stetig ausgebaut.

Änderungsservice

In der Elternhilfe von Little Bird (siehe Link oben) ist von einem Änderungsservice die Rede, mit dem Sie z.B. Adressen oder andere persönliche Daten nachträglich ändern können, dies allerdings durch Sie selbst nur bis zu einem bestimmten Verfahrensstand. Dieser Service ist für die Stadt Bayreuth und damit für Sie als Nutzer freigegeben. Wenn Sie ein relevantes Detail nicht ändern können, wenden Sie sich bitte an das Jugendamt.