Beratungsstellen

zusätzliche Angebote zu Hilfe und Beratung

Evangelische Familien-Bildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus

Ludwigstraße 29
95444 Bayreuth

0921 60800980
infofbs.bayreuthorg
www.fbs.bayreuth.org
www.familienbildung-bayreuth.de

www.alleinerziehend-bayreuth.de

In Zusammenhang mit Trennung, Scheidung, allein erziehen und dem Leben in einer neuen Beziehung gibt es viele Fragen und Problematiken. Nicht selten wird die Situation als Krise erlebt. Die Evangelische Familien-Bildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus bietet Ihnen Beratung zu der Frage: „Wo bekomme ich bei welcher Problematik intensive und fachliche Unterstützung?“ und lädt Sie zu Informationsveranstaltungen, Treffpunkten und Gesprächsgruppen für Alleinerziehende ein. Unsere Beratung steht jedem, unabhängig von Religion und Weltanschauung, offen, ist kostenlos und vertraulich.


Jobcenter Bayreuth Stadt

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Andrea Jung
Spinnereistraße 6/8
95445 Bayreuth

0921 151277-157
jobcenter-bayreuth-stadt.BCAjobcenter-gede
www.jobcenter-bayreuth-stadt.de/arbeitsvermittlung/gleiche-chancen-am-arbeitsmarkt/

Die Beauftragte für Chancengleichheit beim Jobcenter Bayreuth Stadt berät alleinerziehende Familien aus dem Stadtgebiet in Fragen rund um die Themen Arbeitssuche, Wiedereinstieg in den Beruf, Umschulung und Ausbildung. Sie stellt auch Kontakt zu anderen Beratungsstellen und Netzwerkpartnern her.

Voraussetzung ist, dass Sie beim Jobcenter Bayreuth Stadt Leistungen beziehen.


Jobcenter Bayreuth Land

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Sabine Pachter
Casselmannstr. 6
95444 Bayreuth

0921 887-746
jobcenter-bayreuth-land.BCA@jobcenter-ge.de
www.jobcenter-bayreuth-land.de/chancengleichheit

Die Beauftragte für Chancengleichheit beim Jobcenter Bayreuth Land berät alleinerziehende Familien aus dem Landkreis Bayreuth in Fragen rund um die Themen Arbeitssuche, Wiedereinstieg in den Beruf, Umschulung und Ausbildung. Sie stellt auch Kontakt zu anderen Beratungsstellen und Netzwerkpartnern her.

Voraussetzung ist, dass sie beim Jobcenter Bayreuth Land Leistungen beziehen.


Weitere Beratungsstellen

finden Sie in der städtischen Infobroschüre „Ratgeber für alleinerziehende Familien“, die in einer aktualisierten Auflage neu erschienen ist. Die Broschüre enthält eine informative Übersicht über mögliche Hilfen und Ansprechpartner.

Der Arbeitskreis Alleinerziehende des Familienbündnisses für Bayreuth hat daher mit großem Engagement den „Ratgeber für alleinerziehende Familien“ neu aufgelegt. Die 80seitige Broschüre enthält viele Tipps, rechtliche Grundlagen sowie einen umfassenden Überblick zu Hilfsangeboten und Ansprechpartnern.

Erhältlich ist die Broschüre bei den Bürgerdiensten in beiden Rathäusern der Stadt Bayreuth. Zudem steht der Ratgeber online zur Verfügung.

Beratungsstelle für Arbeitslose

Außenstelle Bayreuth:
Alexanderstraße 15
95444 Bayreuth

0921 78774873
aloberatung.btt-onlinede

Hauptstelle:
Kronacher Straße 9
95326 Kulmbach

09221 4377
alo.beratung.kulmbacht-onlinede

Einzelberatung: Beratung zu allen Fragen und Problemen, die im Zusammenhang mit Arbeitslosigkeit stehen, wie z. B.: Ausfüllhilfe für Antragsformulare, Informationen über Rechte und Pflichten, Beratung zu SGB II (Hartz IV) und SGB III (Arbeitslosengeld I). Unterstützung und Beratung bei Bewerbungen (vom Sichten und Optimieren bereits vorhandener Unterlagen bis zur kompletten Erstellung). Die Beratung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

In Kulmbach gibt es neben der Einzelberatung auch Veranstaltungs- und Seminarangebote. Das aktuelle Programm kann in der Beratungsstelle in Kulmbach erfragt werden.

Behindertenbeauftragte der Stadt Bayreuth

Siehe Städtische Beratungsangebote


Autismusberatung

Persönliche Beratung jeden 3. Donnerstag im Monat, außer im August und nach Weihnachten sowie an Feiertagen in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Leibnizstraße 6, 95447 Bayreuth.

Um Voranmeldung wird gebeten.

Autismus-Kompetenzzentrum Oberfranken
gemeinnützige GmbH
Weihersbach 20
96224 Burgkunstadt

09572 60966-10 
 


Bayerisches Rotes Kreuz K.d.ö.R. – Kreisverband Bayreuth

Allgemeine Sozialberatung

Hindenburgstraße 10
95445 Bayreuth

0921 403-0

Ansprechpartnerin: Susanne Bühner (AL Sozialarbeit)
0921 403-410
info@brk-bayreuth.de oder
susanne.buehnerbrk-bayreuthde
www.brk-bayreuth.de (Soziale Dienste, Kinder & Jugend)

Das BRK bietet diverse ambulante Unterstützungsmöglichkeiten für kurzfristige oder auch langfristige Unterstützung auch im Falle einer Behinderung oder eines zeitweisen Ausfalls oder Unterstützungsbedarfs
insbesondere seitens der Erziehungsperson(en) – im medizinischpflegerischen oder hauswirtschaftlichen Bereich, bezüglich Mobilität, Unterstützung bei der Kinderbetreuung im Krankheitsfall – bis hin zur rechtlichen Betreuung im BRK-Betreuungsverein. Das BRK leistet gerne Unterstützung bei der Organisation einer persönlichen Assistenz oder Arbeitsassistenz für Menschen mit
Behinderungen.


Epilepsieberatung

Frau Kempf-Grosch bietet nach Absprache Beratung persönlich donnerstags 1 - 2 x im Monat im Paritätischen Wohlfahrtsverband, Leibnitzstraße 6, an.

Um Voranmeldung wird gebeten.

Telefonische Beratungen und Termine unter:

 09561- 2473171 oder
  ulrike.kempf-groschifd-oberfrankende


EUTB - ergänzende unabhängige Teilhabeberatung -

  • Unsere Beratungsstelle ist ein kostenloses Angebot für alle Menschen mit (drohender) Behinderung sowie deren Angehörigen.
  • Bei der EUTB beraten Sie Menschen mit eigenen Behinderungserfahrungen, die auf Ihrer Seite stehen.
  • Wir geben Ihnen einen Überblick bei der Beantragung von Unterstützungsleistungen, Hilfsmitteln und möglichen Assistenzen in allen Lebensbereichen. Wir lotsen Sie durch den Dschungel der Sozialbürokratie.
  • Wir nutzen dabei unser umfangreiches Netzwerk an spezialisierten Unterstützungs- und Beratungsangeboten.
  • Die EUTB begleitet Sie und hilft Ihnen die Richtung in Ihrem Leben selbst zu bestimmen.

Beratungsteam:

Anja Pleiner:  0921 151039 -76
Thomas Odewald: 0921 151039 -74
Janine Grillmeier: 0921 151039 -75

Unser Beratungsbüro befindet sich in der

Carl-Schüller-Straße 10
95444 Bayreuth   

Sprechzeiten: Mo – Do 9-15 Uhr oder nach Vereinbarung

infoeutb-bayreuthde
www.teilhabeberatung.de/beratung/eutb-bayreuth


Familienberatungsstelle für Familien mit behinderten Angehörigen

Familien mit Angehörigen, die eine geistige Behinderung haben

Stadt und Landkreis Bayreuth
Andrea Göhring
Richard-Wagner-Straße 52
95444 Bayreuth

0921 758643928
andrea.goehring.absdiakonie-bayreuthde


Beratungsstelle für Familien mit behinderten Angehörigen in Oberfranken

Der Paritätische, Bezirksverband Oberfranken
Leibnizstraße 6
95447 Bayreuth

0921 9900873-34
familienberatungparitaet-bayernde
www.oberfranken.paritaet-bayern.de

Die Beratungsstelle richtet sich mit ihren Angeboten an Familien, Alleinerziehende sowie Angehörige von kranken oder behinderten Menschen. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Beratung, Information, Vermittlung und Unterstützung in unterschiedlichen Lebensbereichen sowie bei sozialrechtlichen Fragestellungen.


Ambulanter Beratungs- und Servicedienst für Menschen mit Behinderung (ABS)

Carl-Schüller-Straße 54
95444 Bayreuth

0921 754253
absdiakonie-bayreuthde

Unser Angebot umfasst Beratung, individuelle Betreuungshilfen sowie Gruppen- und Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung und Familien mit behinderten Angehörigen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderung möchten wir eine aktive und individuelle Freizeitgestaltung außerhalb der Familie ermöglichen. Eltern und Angehörige sollen Zeit bekommen für eigene Interessen, Termine oder einfach zum Abschalten. Wir bieten stundenweise, tageweise und mehrtägige Betreuung mit alters- und behindertengerechter Gestaltung auch und besonders zu Urlaubs- und Ferienzeiten. Die Betreuung erfolgt durch Fachkräfte, Helferinnen und Helfer mit Erfahrung in der Behindertenhilfe und durch Praktikantinnen und Praktikanten. Unsere Betreuungsleistungen werden, je nach Voraussetzung, durch Abrechnung mit den Pflegekassen, Krankenkassen, den Sozialhilfeträgern oder durch Kostenbeiträge der Kunden finanziert.

Träger: Diakonisches Werk – Stadtmission Bayreuth e.V.


Frühförderung HbK Bayreuth gGmbH

Mainstraße 3
95444 Bayreuth

0921 50737600
fruehfoerderung@hbk-bayreuth.de

Frühförderung bietet umfassende Beratung und Unterstützung für alle Kinder (0 - Schuleintritt) und deren Eltern, die in ihrer Entwicklung gefährdet sind, eine Entwicklungsverzögerung zeigen und/oder die von Behinderung bedroht oder betroffen sind.

Unsere Angebote:

  • Diagnostik
  • Einzel- und Gruppentherapie
  • Fachberatung in Kindergärten
  • Anleitung der Eltern

Das interdisziplinäre Team besteht aus Pädagogen, Psychologen, Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten.

Träger: Diakonie Rummelsberg, Diakonie Bayreuth


„PFIFF“ – Paritätische Frühe Interventionen für Familien

Der Paritätische, Bezirksverband Oberfranken
Leibnizstraße 6
95447 Bayreuth

0921 9900873-30
fruehfoerderungBVOfr@paritaet-bayern.de
www.paritaet-bayern.de

Angebote der Kinder- und Jugendhilfe:

  • Frühe Hilfen für Kinder unter 3 Jahren
  • Familienorientierte Hilfe
  • Erziehungsbeistandschaft und Sozialpädagogische Familienhilfe mit heilpädagogischem Ansatz, insbesondere für Familien im Gebärdensprachbedarf

Angebote der Eingliederungshilfe/Teilhabeleistung:

  • Frühförderung von CODA (Children of Deaf Adults)
  • Fachdienst für Kindertagesstätten im Bereich Hörschädigung

Selbsthilfeunterstützungsstelle Bayreuth

Der Paritätische, Bezirksverband Oberfranken
Leibnizstraße 6
95447 Bayreuth

0921 9900873-45
selbsthilfe.bayreuth@paritaet-bayern.de
www.paritaet-bayern.de

Die Selbsthilfeunterstützungsstelle Bayreuth richtet sich an alle Selbsthilfe-gruppen und daran interessierte Personen im Bereich der Stadt und des Landkreises Bayreuth.

Das Team berät bei der Suche nach einer Selbsthilfegruppe und unterstützt bei der Selbsthilfegruppengründung. Für bestehende Selbsthilfegruppen steht die Selbsthilfeunterstützungsstelle als Kooperationspartner zur Verfügung. Hier finden die Gruppen Angebote der Fort- und Weiterbildung, Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie Vernetzungsangebote. Die Selbsthilfeunter-stützungsstelle arbeitet fach-, themen- und verbandsübergreifend.


Informations- und Servicestelle für Menschen mit Hörbehinderung in Oberfranken (ISSO)

Der Paritätische, Bezirksverband Oberfranken
ISSO
Leibnizstraße 6
95447 Bayreuth

0921 9900873-31
isso@paritaet-bayern.de
www.paritaet-bayern.de

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Beratung, Information, Vermittlung und Begleitung von Menschen mit jeglicher Art von Hörbehinderung. Neben regelmäßigen Beratungsterminen in ganz Oberfranken, können auch individuelle Termine für Haus- und Betriebsbesuche verinbart werden. Die Mitarbeiterinnen sind u.a. mit der Gebärdensprache und dem Lormalphabet vertraut.

Die Beratung ist kostenfrei.

 


Dolmetschervermittlungsstelle für Gebärdensprache – Oberfranken

Der Paritätische, Bezirksverband Oberfranken
Leibnizstraße 6
95447 Bayreuth

0921 9900873-41
dolmetscher-oberfranken@paritaet-bayern.de
www.paritaet-bayern.de

Wir vermitteln Dolmetscher und Dolmetscherinnen. Es gibt: Gebärden-Sprach-Dolmetscher und Dolmetscherinnen, Lorm-Dolmetscher und Dolmetscherinnen und Schrift-Dolmetscher und Dolmetscherinnen.

 


STEP BY STEP - Frühförderzentrum Bayreuth

Markgrafenallee 3
95448 Bayreuth

0921 51678230
infofrühfoerderung-bayreuthde
www.fruehfoerderung-bayreuth.de

Die Frühförderung Step by Step Bayreuth bietet ein umfassendes Hilfskonzept für Kinder, die in ihrer körperlichen, kognitiven oder sozialen Entwicklung auffällig oder beeinträchtigt sind.


Diakoneo Offene Hilfen Bayreuth-Kulmbach

Das Beratungsangebot richtet sich an Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen in Bayreuth, erweitert um den Personenkreis des Sinnesbehinderten, chronisch Kranken und deren Angehörige.

Schwerpunkte der Beratung sind:

  • Informationen und Beratung zu finanziellen und sozialrechtlichen Fragen
  • Hilfe bei Antragstellungen
  • Freizeit- und Bildungsangebote
  • Familienentlastender Dienst
  • Assistenzdienste (z.B. Schulbegleitung, Freizeitassistenz)
  • Begleitetes Wohnen

Günter Binger
Bernecker Str. 3
95502 Himmelkron

09227 79400
guenter.binger@diakoneo.de
 www.diakoneo.de

Träger: Diakoneo KdöR, Offene Hilfen Bayreuth-Kulmbach

Allgemeiner Sozialdienst (ASD)

Rathaus II
Dr.-Franz-Straße 6
95445 Bayreuth

0921 25-0

weitere Informationen


Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen der Erzdiözese Bamberg

Bürgerreuther Straße 7a
95444 Bayreuth

0921 27977
efl.bayreuth@erzbistum-bamberg.de
www.psychologische-beratung.erzbistum-bamberg.de

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle bietet Ihnen Hilfe an, offen über Ihre Probleme zu reden, gemeinsam nach Lösungen zu suchen, Krisen durchzustehen und zu verarbeiten oder mit - manchmal unveränderbaren - Belastungen besser zu leben. An unsere Beratungsstelle können sich Einzelne, Paare und Familien mit verschiedenen Anliegen wenden, z.B.:

  • Schwierigkeiten in Partnerschaft, Ehe und Familie
  • Probleme um Trennung und Scheidung
  • psychische Probleme, wie Ängste, depressive und psychosomatische Beschwerden
  • Sinnfragen
  • Gruppenangebote für Selbstfindung und Stärkung von Frauen (auf Anfrage).

Das Beratungsangebot steht jedem, unabhängig von Religion und Weltanschauung, offen. Die Beratung ist kostenfrei.

Träger: Erzdiözese Bamberg


Lebensfenster - Ihre Internetseelsorge im Erzbistum Bamberg

Das Portal für die Internetseelsorge in der Erzdiözese Bamberg ist seit Mai 2005 unter der Adresse http://www.lebensfenster.de gestartet. Das Team aus Seelsorgerinnen und Seelsorgern ist in unterschiedlichen pastoralen Feldern und Berufen im Erzbistum Bamberg tätig und fachlich qualifiziert. Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Anliegen und wir versuchen, mit Ihnen Lösungen zu finden.

Wir sind für Sie da,

  •     wenn Sie einsam sind oder jemanden zum Reden brauchen
  •     wenn Sie Ordnung in Ihr Leben bringen möchten
  •     wenn Sie über Ihren Glauben sprechen wollen
  •     wenn Sie Probleme am Arbeitsplatz oder in der Schule haben
  •     wenn Ihre Partnerschaft ins Wanken gerät oder
  •     wenn Sie Lebensfragen haben oder jemanden suchen der mit Ihnen ein (Lebens-) Fenster öffnet.

Mit Lebensfenster.de bietet die Erzdiözese Bamberg eine zeitgemäße Form der Seelsorge an, die sich an der Frohbotschaft Jesu Christi und am Dienst der Kirche für das Heil aller Menschen orientiert.

Priester, Diakone, Pastoral- und Gemeindereferentinnen und -referenten, Religionslehrerinnen und -lehrer stehen Ihnen als Gesprächspartner zur Verfügung. Weitere Zusatzinformationen wie Adressen von Beratungsstellen, geistliche Impulse und Links zu anderen seelsorgerlichen Angeboten im Internet runden das Angebot der Internetseelsorge ab.

 


Psychologische Beratungsstelle

Kolpingstraße 1/3. OG
95444 Bayreuth

0921 78517710
psychologische-beratungstelle@diakonie-bayreuth.de
http://www.diakonie-bayreuth.de/beratung-und-unterstuetzung/psychologische-beratungsstelle/

Beschäftigen Sie Fragen und Probleme im Zusammenhang mit Erziehung, Ehe, Partnerschaft, Beziehungen oder ähnliche persönliche Schwierigkeiten? Ein Team von Beraterinnen und Beratern (Diplompsychologinnen und Diplompsychologen, Diplom-Sozialpädagoginnen und Diplom-Sozialpädagogen, Eheberaterinnen und Eheberatern) steht Ihnen zur Verfügung, um mit Ihnen zusammen individuelle Ansätze und Lösungen Ihrer Situation zu besprechen.

  • Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern
  • Ehe-, Partnerschafts- und Lebensberatung

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.


Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Bayreuth e.V.

Wittelsbacherring 8
95444 Bayreuth

0921 511699
infokinderschutzbund-bayreuthde
www.kinderschutzbund-bayreuth.de

Unsere Angebote:
Erziehungs- und Konfliktberatung (Terminvereinbarung), Beratung von Kindern, Jugendlichen und Familien

  1. Vermittlung von Familienpaten: Unterstützung und Begleitung von Familien über einen begrenzten Zeitraum bei der Bewältigung ihrer Alltagsprobleme. Geschulte ehrenamtliche FamilienpatInnen nehmen sich drei bis vier Stunden wöchentlich Zeit für eine Familie und entlasten durch konkrete Hilfestellung.
  2. Projekt „Rückenwind - Chance für Kinder“ Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Stadt- und Landkreis Bayreuth.
  3. Medienkompetenzkurse für Eltern.
  4. In der Klinik Bayreuth für Kinder und Jugendliche - Besucherkindbetreuung im Spielzimmer, Tel.:: 09 21 / 400 856 241, Rollende Kinderbibliothek - Elternzimmer.
  5. Aktionen - Kinderfeste - Öffentlichkeitsarbeit.
  6. Projekte FUCHS und WortSchatz: Vermittlung von Nachhilfekräften an Familien mit kleinem Budget (Stadt und Landkreis Bayreuth, alle Schularten und Klassen), Lese- und Sprachförderung in kleinen Gruppen an verschiedenen Grundschulen in Stadt und Landkreis Bayreuth.

Unsere Angebote für Ratsuchende sind kostenlos. Wir beraten unbürokratisch, anonym und streng vertraulich. 


Deutscher Kinderschutzbund

Bundesweite kostenlose Serviceangebote des Deutschen Kinderschutzbundes:

Eltern (Beratung für Eltern)

0800 1110550 (Montag - Freitag 09.00 - 11.00 Uhr) (Dienstag + Donnerstag 17.00 - 19.00 Uhr)

Jugend (Beratung für Jugendliche)

0800 1110333 (Montag - Freitag 15.00 - 19.00 Uhr)
www.kummerkasten.kika.de


Mama Mia Kinder- und Elternzentrum Bayreuth e.V.

Möritzhöfen 31
95447 Bayreuth

0921 560100
mamamia-bayreuth@gmx.de
www.familienzentrum-bayreuth.de

weitere Informationen


Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.

Der Verband bietet kostenlose, ehrenamtliche Beratung, die speziell auf Familien mit vielen Kindern zugeschnitten ist.

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. (KRFD) ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,2 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

02161 3030953
infokinderreiche-familiende
www.kinderreichefamilien.de


Das Familienreferat im Kolpingwerk Landesverband Bayern e.V.

Sie sind eine kinderreiche Familie mit fünf oder mehr Kindern?
Sie haben Drillinge oder höhergradige Mehrlinge?

Dann sind Sie genau richtig bei uns! Das Familienreferat hat es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, bayerische Groß- und Mehrlingsfamilien mit Erholungs-, Bildungs- und Beratungsangeboten zu unterstützen. Im Einzelnen sind dies:

  • Einwöchige Erholungsaufenthalte (Groß- und Mehrlingsfamilientreffen) in den bayerischen Kolping Familienferienhäusern oder anderen kinderfreundlichen Urlaubseinrichtungen
  • Familienbildungswochenenden zu unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Erziehung, Ernährung und Partnerschaft
  • Hilfestellung und Beratung bei der Beantragung von staatlichen Zuschüssen zur Familienerholung und Familienbildung
  • Verwaltung und Verteilung von weiteren Zuschussgeldern
  • Hilfen für Familien in Not
  • Planung und Durchführung von Projekten im Bereich Erholung und Bildung z.B. Campingwoche, Skitage, Auszeit für Alleinerziehende, Wochenende für Mehrlingsfamilien usw.
  • eintägige Veranstaltungen in den Bereichen Kultur und Freizeit zu günstigen Preisen (z.B. im Freilichttheater, Freizeitpark, Museum, Zoo, etc.)
  • Informationen zu Rabattmöglichkeiten und Vergünstigungen
  • Persönliche Beratung in Familienfragen und Problemsituationen

Kolpingwerk LV Bayern e.V.
Familienreferat
Dechantshof 3
83317 Teisendorf

08666 9859-28
familienreferatkolpingwerk-bayernde
www.kolping-grossfamilienservice.de

Ansprechpartnerin: Sabine Weingarten


Ehe- und Partnerschaft rechtlich begleiten

Sozialministerin Müller: „Bei einer Heirat gibt es keine Geld-zurück-Garantie – Eheverträge dürfen in einer Partnerschaft kein Tabu sein“ – ‚Ehe und Partnerschaft rechtlich begleiten‘

Bei einer Scheidung oder Trennung stehen neben den emotionalen Aspekten oftmals nicht unerhebliche Finanzfragen im Raum. Gerade für die finanzielle Absicherung von Frauen hat dies zum Teil weitreichende Konsequenzen. Wie man sich schützen kann, zeigt die neue Broschüre 'Ehe und Partnerschaft rechtlich begleiten'. Bayerns Sozialministerin Emilia Müller hat diese heute gemeinsam mit der Vorsitzenden des Bayerischen Landesverbands des Katholischen Deutschen Frauenbundes Elfriede Schießleder vorgestellt. "Ich wünsche allen Paaren eine glückliche und anhaltende Partnerschaft - keine Frage! Dennoch ist es wichtig, sich in jeder Lebensphase mit den rechtlichen Folgen auseinanderzusetzen. Gerade Frauen treffen während der Partnerschaft oft weitreichende Entscheidungen. Sie stecken häufig zugunsten der Familie beruflich zurück. Das hat im Falle einer Trennung nicht unerhebliche Folgen für ihre finanzielle Absicherung - bis hin zur drohenden Altersarmut. Das muss nicht sein! Ein Ehevertrag kann hier für notwendige Klarheit sorgen. Er ist oftmals eine gute Lösung für beide Seiten. Deshalb darf er in einer Partnerschaft auch kein Tabu sein", so die Ministerin.

Die Vorsitzende des Bayerischen Landesverbands des KDFB Elfriede Schießleder: "Der KDFB will, dass sich junge Frauen überhaupt mit der Thematik Eherecht beschäftigen. Sie sollen sich im Sinne von Gleichstellung und Gleichberechtigung möglichst gut informieren und schützen."

Die Broschüre 'Ehe und Partnerschaft - rechtlich begleiten' informiert, welche rechtlichen und wirtschaftlichen Folgen familienbezogene Entscheidungen haben können. Sie gibt einen Überblick über die gesetzlichen Folgen der Eheschließung und -auflösung sowie die Rechtslage bei einer Partnerschaft ohne Eheschließung. Insbesondere informiert sie über rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten durch Ehe- oder Partnerschaftsvertrag, die einen fairen Ausgleich garantieren. Praxisnahe Fallkonstellationen und Beispielsfälle geben hier Orientierung. Die Broschüre steht kostenfrei unter www.bestellen.bayern.de/shoplink/10010632.htm zur Verfügung.

Die KDFB-Aktion 'Mädchen mach die Augen auf, eine Heirat ist kein Online-Kauf' und die fiktive Sympathieträgerin Valentina ergänzen die Broschüre des Ministeriums emotional und zielgruppengerecht. Es gibt Flyer und Postkarten, zu bestellen beim Landesverband des KDFB und auf der Webseite www.valentina-sagt-ja.de.

Zentrum Bayern Familie und Soziales

Das Zentrum Bayern Familie und Soziales ist die Landesbehörde für soziale Leistungen im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

Das Elterngeld unterstützt Sie nach der Geburt Ihres Kindes finanziell. Dies erleichtert Ihnen, die Erwerbstätigkeit zu unterbrechen oder einzuschränken, um sich der Fürsorge Ihres Babys zu widmen. Das ZBFS ist die für das Elterngeld in Bayern zuständige Behörde.

Zentrum Bayern Familie und Soziales
Region Oberfranken
Hegelstraße 2
95447 Bayreuth

0921 605-1
poststelle.ofrzbfs.bayernde
www.zbfs.bayern.de

Öffnungszeiten Service-Zentrum:
Mo -  Fr: 8.00 - 12.00 Uhr

Servicetelefon und Terminreservierung:
0931 32090929

Mo - Do: 8.00 - 16.00 Uhr
Fr: 8.00 - 12.00 Uhr

AVALON Notruf- und Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt e.V.

Casselmannstraße 15
95444 Bayreuth

0921 512525
infoavalon-bayreuthde
www.avalon-bayreuth.de

Anonyme, vertrauliche, kostenlose Beratung für:

  • Kinder, die sexuell missbraucht werden oder wurden
  • Erwachsene und Jugendliche, die sexuelle Gewalt erleben und erlebt haben, auch wenn diese Erfahrungen schon länger zurückliegen
  • Verwandte, Bekannte, Nahestehende von (möglicherweise) Betroffenen
  • Fachleute, die mit dem Thema sexuelle Gewalt konfrontiert werden
  • Eltern, die am Thema interessiert sind und wissen möchten, wie sie ihre Kinder vor sexueller Gewalt schützen können

Das neue Projekt "Alles Spaß!?" der Beratungs- und Notrufstelle gegen sexuelle Gewalt AVALON will junge Menschen sensibilisieren, dass es Grenzen gibt. Nähere Informationen hier und direkt auf www.avalon-bayreuth.de.


Frauenhaus Bayreuth

0921 21116
frauenhauscaritas-bayreuthde
www.caritas-bayreuth.de

Das Frauenhaus steht Frauen mit und ohne Kindern offen, die physischer und/oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind. Es bietet Schutz und Hilfe in Form von vorübergehender Wohnmöglichkeit, Krisenintervention, Beratung, Begleitung, Information, praktischer Hilfe und pädagogischer Betreuung der Kinder. Eine Aufnahme ist zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich. Betroffenen Frauen wird in Einzel- und Gruppengesprächen und durch praktische Unterstützung bei der Lösung ihrer Probleme geholfen. Träger: Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V.


WEISSER RING Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e.V.

Außenstelle Bayreuth (Stadt und Kreis)
Außenstellenleiter: Heinz Petri
Künsbergring 7
95466 Weidenberg

0151 55164735
h.petrigmxnet
www.bayreuth-bayern-nord.weisser-ring.de 

Der WEISSE RING kann u. a. helfen durch:

  • Menschlichen Beistand und persönliche Betreuung nach der Straftat
  • Begleitung zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht
  • Hilfestellung im Umgang mit weiteren Behörden
  • Vermittlung von Hilfen anderer Organisationen

Unterstützung bei materiellen Notlagen im Zusammenhang mit der Straftat, u. a. durch:

  • Beratungsschecks für eine frei wählbare anwaltliche sowie eine psychotraumatologische Erstberatung
  • Übernahme weiterer Anwaltskosten, insbesondere zur Wahrung von Opferschutzrechten im Strafverfahren zur Durchsetzung von Ansprüchen nach dem Opferentschädigungsgesetz
  • Finanzielle Unterstützung zur Überbrückung tatbedingter Notlagen
  • Opfer-Telefon 116 006

Die Hilfen erfolgen schnell, vielfältig und direkt. Sie sind nicht an eine Mitgliedschaft gebunden und werden auf jeden Einzelfall individuell abgestimmt. 

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bayreuth

Im Rahmen ihres Tätigkeitsfelds ist es die Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten, bestehende Benachteiligungen von Frauen aufzugreifen und Ideen zu entwickeln, um diese abzubauen. Frau Münch bietet in ihren Sprechstunden Hilfestellung für Ratsuchende, z. B. bei etwaigen Benachteiligungen im Beruf oder bei Fragen bzw. Problemen in Folge von Trennung und Scheidung. An die städtische Gleichstellungsbeauftragte kann sich jede Frau und jeder Mann wenden. Auch Vorschläge zur Verbesserung der Situation von Frauen in der Stadt sind erwünscht.

Sprechstunden
Dienstag von 9.00 - 11.00 Uhr
Mittwoch von 14.00 - 17.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung
0921 25-1371 (mit Anrufbeantworter)
irene.muenchstadt.bayreuthde

Aidsberatung Oberfranken

Friedrich–von-Schiller-Straße 11 ½
95444 Bayreuth

0921 82500
aids-beratungdiakonie-bayreuthde
www.aidsberatung-oberfranken.de

Wir wenden uns mit unserem Beratungsangebot an Menschen mit HIV/Aids, deren Angehörige, Partner/innen, Freunde und allgemein Ratsuchende. Häufige Fragen sind:

  • Leben mit HIV
  • Lebensperspektiven
  • Krisenbewältigung
  • Medizinische Versorgung und Behandlung
  • Familie, Partnerschaft, Sexualität
  • Diskriminierung, Ausgrenzung
  • Risikoabklärung, Schutzmöglichkeiten, Safer Sex
  • HIV-Testberatung Und vieles mehr

Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und – auf Wunsch – anonym. E-Mail-Beratung ist möglich. Unser zweites Arbeitsfeld ist die Aufklärung und Prävention (z.B. für Jugendliche und Menschen im beruflichen Umfeld). Nur wenn wir HIV/Aids weiter zum Thema machen kann die Rate der Neu-Infektionen möglichst weit geschränkt werden. Wenn Sie uns bei diesem Anliegen unterstützen möchten – sprechen sie uns an!

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V. 

Familienkasse Bayreuth

zuständige Familienkasse Hof
(Familienkasse Bayern Nord)

Ostpreußenstraße 16
95032 Hof 

familienkasse-bayern-nordarbeitsagenturde

Kindergeldkasse:  0800 4555530

Kur- und Erholungsfürsorge

Vermittlung von Kindererholungen, Kinderkuren und mehr. Bei Müttergenesungskuren und Mutter-Kind-Kuren finden neben Vermittlung auch ausführliche Beratungsgespräche zur Vorbereitung statt.

Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V.
Bürgerreuther Straße 9
95444 Bayreuth

0921 7890211

Diakonisches Werk – Stadtmission Bayreuth e.V.
Kirchliche Allgemeine SozialArbeit (KASA)
Friedrich-v.-Schiller-Straße 11 1/2
95444 Bayreuth

0921 990939-86
kasadiakonie-bayreuthde
www.diakonie-bayreuth.de


Familienerholung

Urlaubszeit ist die schönste Zeit. Ein gemeinsamer Familienurlaub trägt neben der gesundheitlichen Erholung wesentlich zur Verbesserung des Familienklimas bei und schafft somit eine Grundlage zur Bewältigung des Familienalltages. Um Familien mit Kindern, die sich aus finanziellen Gründen keinen gemeinsamen Urlaub leisten könnten, ein paar unbeschwerte Tage in einer familienfreundlichen Familienferienstätte zu ermöglichen, gewährt der Freistaat Bayern Zuwendungen für die Familienerholung aus Haushaltsmitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales im Wege der Projektförderung. Die Zuschüsse sind eine freiwillige Leistung des Freistaates Bayern im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel. Ein Rechtsanspruch auf die Förderung besteht nicht.

Es besteht ab sofort die Möglichkeit, den Antrag auf Förderung von Familienerholung online beim ZBFS einzureichen.

Bitte nutzen Sie dieses neue Serviceangebot und wenden sich bei Fragen telefonisch (0921 605-3688, Montag bis Donnerstag vom 9-11.30 Uhr) oder per E-Mail (familienerholung.familienbildungzbfs.bayernde) an das ZBFS.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite unter https://www.zbfs.bayern.de/foerderung/familie/erholung/index.php

Migrationsberatung

BRK Kreisverband Bayreuth
Hindenburgstraße 10
95445 Bayreuth
0921 403-477
0921 403-0 (Zentrale)

Kontakt: Dr. Sabine Hahn
sabine.hahnbrk-bayreuthde oder
infobrk-bayreuthde
www.brk-bayreuth.de/migrationsberatung/

Die Migrationsberatung bietet Zuwanderern umfangreiche Unterstützung

bei ihrer Lebensplanung in Deutschland.

Träger: Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Bayreuth


Flüchtlings- und Integrationsberatung

Himmelkronstr. 19
95445 Bayreuth
0921 46254

Menzelplatz 8
95447 Bayreuth
0921 1507184

Wilhelm-Busch-Str. 2
95447 Bayreuth
0921 50705910

Wilhelm-Busch-Str. 5
95447 Bayreuth
0921 8002737

Bürgerreuther Str. 9
95444 Bayreuth
0921 78902-0

Die Beratungsstelle begleitet Menschen mit Migrationshintergrund bei ihrem Integrationsprozess, steht aber auch allen offen für Fragen in Sachen Migration.

Arbeitsbereiche:

  • Einzelfallhilfe (Beratung bei persönlichen und familiären Problemen, Fragen bei Leistungsansprüchen, Information über das Leben in Deutschland, Individuelle Sozial- und Kompetenzanalyse, Erstellung eines Förderplans)
  • Gemeinwesenarbeit (Koordinierung und Vernetzung im Wohnumfeld, Vorträge und Veranstaltungen)
  • Jugendarbeit (Offene Angebote im Jugendtreff für Jugendliche, Himmelkronstr. 21, 95445 Bayreuth)

Träger: Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V.


Integrationslotsenstelle

Stadt Bayreuth
Schlossgalerie, Kanalstraße 3
95444 Bayreuth

Ansprechpartner: Ibukun Koussemou
0921 25-1740
0151 16997074
ibukun.koussemoustadt.bayreuthde

Hier finden Sie Hilfestellung zu Themen rund um Flucht und Migration:

  • Einzelfallberatung und Orientierungshilfe bei Erstintegration
  • Fortbildungen
  • Vernetzung der Kooperation mit anderen Stellen
  • Unterstützung beim Aufbau interner Organisation des Helferkreises
  • Konfliktmanagement, Mediation und Beratung
  • Ansprechpartner bei Fragen des kulturellen Lebens und der sozialen Integration
  • Unterstützung der Zusammenarbeit von Integrationsbegleiter, Flüchtlings- und Integrationsberatung und Migrationsberatungsstellen für erwachsene Zuwanderer
  • Sprachförderung, Freizeitgestaltung als Einzelperson oder als Unterstützerkreis

Sozialpsychiatrischer Dienst Bayreuth - Kulmbach

Brunnenstraße 4
95444 Bayreuth

0921 150877-0
spdidiakonie-bayreuthde
http://www.diakonie-bayreuth.de/beratung-und-unterstuetzung/sozialpsychiatrischer-dienst/

Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet schnelle, qualifizierte Beratung und umfassende Unterstützung bei psychischen und psychiatrischen Problemlagen und Krisen für Betroffene, Angehörige, Freunde und andere Bezugspersonen.

Unser Angebot umfasst:

  • Information und Aufklärung
  • Psychosoziale Beratung und therapeutisch orientierte Begleitung
  • Betreuung nach einer stationären psychiatrischen Behandlung
  • Gerontopsychiatrische Beratung für Menschen ab 65 Jahren
  • Telefonberatung
  • Hausbesuche
  • Krisenintervention
  • Vermittlung weiterführender Hilfsangebote
  • Gruppen- und Freizeitangebote

Unsere Arbeitsbereiche:

Beratungsstelle

  • Einzelfallhilfe
  • Krisenhilfe 
  • Gesprächsgruppen
  • Therapeutische Trainingsgruppen
  • Borderline-Trialog
  • Psychose-Seminar

Begegnungsstätte

  • Tagesstrukturierende Gruppen
  • Kreatives Gestalten
  • Aktivierungsgruppen
  • Freizeitaktivitäten

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  sind Fachkräfte aus den Bereichen Sozialpädagogik, Pädagogik und Psychologie.

Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Beratungen können auf Wunsch anonym durchgeführt werden. Unsere Angebote sind kostenlos.

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.


Krisendienst Oberfranken

Der Krisendienst ist ein psychosoziales Beratungs- und Hilfeangebot für erwachsene Menschen in psychischen Krisen und seelischen Notlagen. Auch Angehörige und Freunde von Menschen in Krisen können sich beraten lassen. Die Mitarbeitenden in der Leitstelle des Krisendienstes beraten ausschließlich telefonisch. Bei Bedarf für eine längerfristige psychosoziale Begleitung oder eine ärztliche Behandlung werden die Anrufenden an die jeweilige Einrichtung weitervermittelt. Sollte die telefonische Beratung nicht ausreichen, fahren zwei mobile Einsatzkräfte zu den Anrufenden, um die Situation im persönlichen Gespräch vor Ort zu klären.

Der Krisendienst Oberfranken ist Teil des Netzwerks Krisendienste Bayern und wird in Oberfranken vom Bezirk Oberfranken unter der Leitung des Bezirkstagspräsidenten Henry Schramm aufgebaut und weiterentwickelt. Betreiber der Leitstelle und der mobilen Einsatzkräfte vor Ort ist ein Verbund aus Trägern der Freien und Privaten Wohlfahrtspflege.

Der Krisendienst Oberfranken wird im Frühjahr 2021 seinen Betrieb aufnehmen.
Alle Informationen sowie die kostenfreie bayernweite Rufnummer entnehmen Sie bitte der Webseite: www.krisendienst-oberfranken.de.


Psychologische Beratungsstelle

Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern
Ehe-, Partnerschafts- und Lebensberatung
Kolpingstraße 1
95444 Bayreuth

0921 78517710
psychologische-beratungdiakonie-bayreuthde

Beschäftigen Sie Fragen und Probleme im Zusammenhang mit Erziehung, Ehe, Partnerschaft, Beziehungen oder ähnliche persönliche Schwierigkeiten? Im Rahmen der Psychologischen Beratungsstelle gibt es für Sie zahlreiche Angebote, unter anderem:

  • Gespräche mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Beratung von Eltern und anderen Erziehungspersonen
  • Psychologische Diagnostik
  • Gruppentherapeutische Angebote
  • Beratung für Familien und Eltern bei Trennung und Scheidung
  • Ehe- und Partnerschaftsberatung - Lebensberatung

Unsere Beratung ist kostenfrei. Wir achten streng auf Vertraulichkeit und beraten ganz unabhängig von Nationalität, politischer und persönlicher Überzeugung.

Als Zusatzangebot bietet die Beratungsstelle Erziehungsbeistandschaften und Sozialpädagogische Familienhilfen (SPFH) an.

Ausgebildete Fachkräfte begleiten junge Menschen, die ohne diese individuelle Unterstützung mit ihrer familiären oder sozialen Lebenssituation nicht mehr zurechtkommen würden. Erziehungsbeistandschaft und SPFH ist eine freiwillige ambulante Maßnahme der Jugendhilfe, die beim zuständigen Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration von Erziehungsberechtigten oder Jugendlichen zu beantragen ist.

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.


TelefonSeelsorge

Freecall  0800 110111 oder 0800 111022

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr zu erreichen für Menschen,

  • die Beziehungsprobleme haben
  • denen Schlimmes widerfahren ist und die psychisch erkrankt sind
  • die Angst haben
  • die einsam sind
  • die niemanden zum Reden haben
  • die sich in akuten Notsituationen befinden (Suizid, Depression, Sucht)
  • die nach dem Sinn ihres Leidens, Lebens und nach Gott fragen

Kostenlos, vertraulich und anonym:
Niemand der anruft, wird nach seinem Namen gefragt. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Telefonseelsorge unterliegen der Schweigepflicht.


Bezirkskrankenhaus Bayreuth - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Nordring 2
95445 Bayreuth

0921 283-301

Schuldner- und Insolvenzberatung

Bürgerreuther Straße 9
95444 Bayreuth

0921 7890221

Die Schuldnerberatung hilft Menschen, ihre Schulden zu ordnen und einen individuellen Rückzahlungsplan zu entwickeln. Unterstützung bei der Verhandlung mit Gläubigern. Auch Verbraucherinsolvenzverfahren können durch die Schuldnerberatung eingeleitet werden.

Träger: Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V.

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen der Diakonie Bayreuth

Kolpingstraße 1
95444 Bayreuth

0921 78517720
schwangerenberatungdiakonie-bayreuthde

Eine Schwangerschaft bedeutet für die Frau, ihren Partner und die ganze Familie Veränderung: Damit können Freude, Glück und Hoffnung verbunden sein, aber auch Sorge, Angst und Unsicherheit. Sie haben Fragen? Es fehlt
Ihnen an Unterstützung oder finanziellen Mitteln? Sie wünschen sich eine Beratung? Wir sind für Sie da und unterstützen Sie.

Wir sind Ansprechpartner für Beratung:

  • in der Schwangerschaft
  • im Schwangerschaftskonflikt
  • nach der Geburt
  • bei unerfülltem Kinderwunsch
  • in Krisen
  • nach Schwangerschaftsabbruch
  • bei vertraulicher Geburt
  • Informationen zu Familienplanung und Empfängnisverhütung
  • Angebote zur Sexualpädagogik

Unsere Beratung ist kostenfrei, streng vertraulich und unabhängig von Nationalität, politischer und religiöser Überzeugung. Sie kann auf Wunsch auch anonym erfolgen.

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.


Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen im Landratsamt Bayreuth

Markgrafenallee 5
95448 Bayreuth

0921 7280 
schwangerenberatunglra-bt.Bayernde 
www.landkreis-bayreuth.de/schwangerschaft

Die staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen im Landratsamt ist auch für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bayreuth zuständig.

Wir stehen Ihnen während Ihrer Schwangerschaft und bis zum dritten Lebensjahr Ihres Kindes als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Unser Angebot richtet sich an schwangere Frauen, Mütter (werdende) Väter und deren Familien. Neben der Beratung rund um die Schwangerschaft vermitteln wir auch soziale und materielle Hilfen und beantworten Fragen zur Pränataldiagnostik, Verhütung und Sexualerziehung. Eine weitere Aufgabe ist die Beratung im Schwangerschaftskonflikt. Im Entscheidungsprozess kann die Schwangere ihre Fragen mit der Beraterin klären und ihre individuelle Situation mit allen Möglichkeiten erörtern, um eine Perspektive für die Zukunft zu entwickeln. Der von der Betroffenen gewählte Weg wird akzeptiert und respektiert, sodass die Beratung ergebnisoffen und die Unterstützung unabhängig von der Entscheidung ist.

In einer Situation, in der sie als alleinerziehende Mutter bzw. alleinerziehender Vater die Verantwortung ohne den Beistand eines Lebenspartners tragen müssen, begleiten wir sie mit unserem Fachwissen und einem offenen Ohr für Ihr Anliegen.

Die Beratung ist kostenlos, unterliegt der gesetzlichen  Schweigepflicht und kann auf Wunsch anonym erfolgen..

Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

Dorothea Brendel 0921 728233
Carina Schott 0921 728517


Allgemeine Soziale Beratung

Bürgerreuther Straße 9
95444 Bayreuth

0921 7890217 oder  0921 7890218

Beratungsdienst für:

  • Menschen in akuten Krisensituationen
  • Menschen mit familiären und/oder psychosozialen Problemen
  • Menschen mit Schwierigkeiten im Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Menschen in finanziellen Nöten

Träger: Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V.

Allgemeiner Sozialdienst (ASD)

Rathaus II
Dr.-Franz-Straße 6
95445 Bayreuth

0921 25-0

weitere Informationen


KASA - Kirchliche Allgemeine SozialArbeit

Friedrich-v.-Schiller-Straße 11 1/2
95444 Bayreuth

0921 990939-86
kasadiakonie-bayreuthde

0921 990939-87
brigitte.schmidt-blickdiakonie-bayreuthde

0921 990939-88
stefanie.zechmanndiakonie-bayreuthde

Kur und Erholung:

0921 990939-86
doris.koehler@diakonie-bayreuth.de
http://www.diakonie-bayreuth.de/beratung-und-unterstuetzung/kirchliche-allgemeine-sozialarbeit-kasa-kur-und-erholung/

Unsere Angebote:

  • Beratung in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Beratung und Unterstützung in sozialrechtlichen, finanziellen und Wohnungsfragen
  • allgemeine Lebensberatung
  • Beratung und Vermittlung von Mütterkuren, Mutter-Kind bzw. Vater-Kind-Kuren, Erholungsangebote für Familien, Kinder und Jugendliche

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.


Soziale Beratung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

Irene von der Weth
Leibnizstraße 6
95447 Bayreuth

0921 990087732
irene.vonderwethparitaet-bayernde

Beratungsangebote:

  • Selbsthilfegruppen; Selbsthilfeunterstützungsstelle für Stadt und Landkreis Bayreuth
  • Freiwilliges Soziales Jahr
  • Förderung sozial benachteiligter Menschen
  • Inklusion

Träger: PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverband, Landesverband Bayern e.V.

Beratungsstelle für Suchtfragen

Kolpingstraße 1
95444 Bayreuth

0921 78 51 77 30
suchtberatungdiakonie-bayreuthde

Wir sind Ansprechpartner für alle, die Schwierigkeiten mit Alkohol, Medikamenten, Drogen und Suchtvarianten wie Essstörungen, Spiel-, Computer-, Sex-, bzw. Kaufsucht haben sowie deren Angehörige.

Unser Angebot umfasst unter anderem:

  • Persönliche Beratung und Information
  • Onlineberatung
  • Krisenintervention
  • Ambulante Rehabilitation
  • Vorbereitung auf eine ambulante oder stationäre Rehabilitation
  • Vermittlung in medizinische Behandlung zur Durchführung eines qualifizierten Entzuges
  • Partnergespräche, Selbsthilfegruppen, Prävention

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.

Städtische Beratungsangebote

  • Ausländerbeauftragte
  • Aussiedlerbeauftragter
  • Behindertenbeauftragte
  • Gleichstellungsbeauftragte
  • Kinderbeauftragter
  • Seniorenbeauftragte

Nähere Informationen erhalten Sie über die Vermittlung im Rathaus der Stadt Bayreuth unter 0921 25-0


Beratungsangebote des Caritasverbandes

Eine Übersicht aller Einrichtungen erhalten Sie über den Caritasverband
Bürgerreuther Straße 9
95444 Bayreuth

www.caritas-bayreuth.de


Beratungsangebote des Diakonischen Werks

Eine Übersicht aller Einrichtungen erhalten Sie über das Diakonische Werk
Stadtmission Bayreuth e.V.
Kirchplatz 5
95444 Bayreuth

www.diakonie-bayreuth.de


Eltern im Netz

"Eltern im Netz" ist der etwas andere Ratgeber der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe. Das Projekt wendet sich an Mütter, Väter und alle, die mit Kindern zusammenleben und zusammenarbeiten. Es beantwortet zahlreiche Fragen rund um die Themen Erziehung und Familie.