Evangelische Familien-Bildungsstätte plus Mehrgenerationenhaus

Ludwigstr. 29
95448 Bayreuth

0921 1504464
infofbs.bayreuth.org
 www.fbs.bayreuth.org
 www.alleinerziehend-bayreuth.de

In Zusammenhang mit Trennung, Scheidung, allein erziehen und dem Leben in einer neuen Beziehung gibt es viele Fragen und Problematiken. Nicht selten wird die Situation als Krise erlebt. Die Evangelische Familien- Bildungsstätte bietet Ihnen Beratung zu der Frage: „Wo bekomme ich bei welcher Problematik intensive und fachliche Unterstützung?“ und lädt Sie zu Informationsveranstaltungen, Treffpunkten und Gesprächsgruppen für Alleinerziehende ein. Unsere Beratung steht jedem, unabhängig von Religion und Weltanschauung, offen, ist kostenlos und vertraulich.

Jobcenter Bayreuth Stadt

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Andrea Jung
Spinnereistraße 6/8
95445 Bayreuth 

 0921 151277-157
 jobcenter-bayreuth-stadt.BCAjobcenter-ge.de
 www.jobcenter-bayreuth-stadt.de/Chancengleichheit

Im Jobcenter Bayreuth Stadt können sich alleinerziehende Personen bei allen Fragen rund um die Themen Arbeitsuche, Wiedereinstieg in das Berufsleben oder Ausbildung bzw. Umschulung in Teilzeit an die „Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt“ wenden. Sie ist auf die Unterstützung und Beratung alleinerziehender Kundinnen und Kunden spezialisiert. Voraussetzung für eine Beratung ist, dass Sie beim Jobcenter Bayreuth Stadt gemeldet sind und Arbeitslosengeld II beziehen.

Weitere Beratungsstellen

finden Sie in der städtischen Infobroschüre „Ratgeber für alleinerziehende Familien“, die in einer aktualisierten Auflage neu erschienen ist. Die Broschüre enthält eine informative Übersicht über mögliche Hilfen und Ansprechpartner.

Der Arbeitskreis Alleinerziehende des Familienbündnisses für Bayreuth hat daher mit großem Engagement den „Ratgeber für alleinerziehende Familien“ neu aufgelegt. Die 80seitige Broschüre enthält viele Tipps, rechtliche Grundlagen sowie einen umfassenden Überblick zu Hilfsangeboten und Ansprechpartnern.

Erhältlich ist die Broschüre bei den Bürgerdiensten in beiden Rathäusern der Stadt Bayreuth. Zudem steht der Ratgeber online zur Verfügung.

Ökumenische Arbeitslosen Initiative

Beratungsstelle für Arbeitslose
Kronacher Str. 9
95326 Kulmbach

09221 4377
alo.beratung.kulmbacht-online.de

Außensprechstunde in Bayreuth
Einzelberatung: Beratung zu allen Fragen und Problemen, die im Zusammenhang mit Arbeitslosigkeit stehen, wie z. B.: Ausfüllhilfe für Antragsformulare, Informationen über Rechte und Pflichten, Beratung zu SGB II (Hartz IV) und SGB III (Arbeitslosengeld I). Unterstützung und Beratung bei Bewerbungen (vom Sichten und Optimieren bereits vorhandener Unterlagen bis zur kompletten Erstellung). Die Beratung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Da die Beratungsstelle in Bayreuth zum 30.6.2006 geschlossen und mit der Beratungsstelle für Arbeitslose Kulmbach zusammengelegt wurde, wird jetzt in Bayreuth einmal pro Woche, jeweils dienstags, ein Beratungstag angeboten. Es ist notwendig, für die Beratung einen Termin zu vereinbaren (Kontaktdaten oben). Der Beratungstag in Bayreuth findet statt bei der Gewerkschaft ver.di, Bahnhofstraße 15, 4. Stock, 95444 Bayreuth. In Kulmbach finden außer der Einzelberatung Veranstaltungs- und Seminarangebote statt. Das aktuelle Programm kann in der Beratungsstelle in Kulmbach erfragt werden. Weiterhin gibt es ein Bewerberbüro, das kostenlos genutzt werden kann.

Behindertenbeauftragte der Stadt Bayreuth

Siehe Städtische Beratungsangebote

Epilepsieberatung

Frau Kempf-Grosch bietet nach Absprache unsere Beratung persönlich donnerstags 1 - 2 x im Monat im Paritätischen Wohlfahrtsverband, Gottlieb Keim Str. 23, an.

Um Voranmeldung wird gebeten.

Telefonische Beratungen und Termine unter:

 09561- 2473171 oder
 epilepsieberatungbehindertenhilfe-coburg.de

Familienberatungsstelle für Familien mit behinderten Angehörigen

Familien mit Angehörigen, die eine geistige Behinderung haben

Stadt und Landkreis Bayreuth
Andrea Göhring
Richard-Wagner-Str. 52
95444 Bayreuth

0921 758643928
 andrea.goehring.absdiakonie-bayreuth.de

Beratungsstelle für Familien mit behinderten Angehörigen

Familien mit Angehörigen, die eine chronische Erkrankung, Körper- oder Sinnesbehinderung, seelische Erkrankung oder Mehrfachbehinderung haben

Dienst der überregionalen Offenen Behindertenarbeit
Paritätischer Wohlfahrtsverband
Gottlieb-Keim-Str. 23
95448 Bayreuth

0921 9900873-38
familienberatungparitaet-bayern.de
 www.paritaet-bayern.de

Das Beratungsangebot umfasst:

  • Informationen über Behinderung und chronische Erkrankungen
  • Psychosoziale Beratung
  • Erstberatung bei finanziellen und sozialrechtlichen Fragestellungen
  • Erstberatung zur Hilfsmittelversorgung
  • Unterstützung bei Antragsstellungen und Behördengängen
  • Information und Beratung von Einrichtungen für eine gelingende Inklusion
  • Weitervermittlung an soziale und/oder medizinische Einrichtungen
  • Vermittlung von Selbsthilfegruppen und in behinderungsspezifischen Beratungsstellen
  • Kontaktherstellung zu betroffenen Familien
  • Aktionen und Angebote für Geschwisterkinder von behinderten und/oder kranken Kindern

Träger: Der Paritätische Wohlfahrtsverband

Ambulanter Beratungs- und Servicedienst für Menschen mit Behinderung (ABS)

Richard-Wagner-Str. 52
95444 Bayreuth

0921 7586439-27 oder 0921 7586439-29
absdiakonie-bayreuth.de

Unser Angebot umfasst Beratung, individuelle Betreuungshilfen sowie Gruppen- und Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung und Familien mit behinderten Angehörigen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderung möchten wir eine aktive und individuelle Freizeitgestaltung außerhalb der Familie ermöglichen. Eltern und Angehörige sollen Zeit bekommen für eigene Interessen, Termine oder einfach zum Abschalten. Wir bieten stundenweise, tageweise und mehrtägige Betreuung mit alters- und behindertengerechter Gestaltung auch und besonders zu Urlaubs- und Ferienzeiten. Die Betreuung erfolgt durch Fachkräfte, Helferinnen und Helfer mit Erfahrung in der Behindertenhilfe und durch Praktikantinnen und Praktikanten. Unsere Betreuungsleistungen werden, je nach Voraussetzung, durch Abrechnung mit den Pflegekassen, Krankenkassen, den Sozialhilfeträgern oder durch Kostenbeiträge der Kunden finanziert.

Träger: Diakonisches Werk – Stadtmission Bayreuth e.V.

Frühförderung Bayreuth

Geschwister-Scholl-Platz 2
95445 Bayreuth

0921 50737600
fruehfoerderungdiakonie-bayreuth.de

Frühförderung brauchen Säuglinge, Kleinkinder sowie Kinder bis zum Schuleintritt, die in ihrer Entwicklung gefährdet sind, eine Entwicklungsverzögerung aufweisen, die behindert oder von Behinderung bedroht sind.

Unsere Angebote:

  • Diagnostik
  • Einzel- und Gruppentherapie
  • Fachberatung in Kindergärten
  • Anleitung der Eltern

Das interdisziplinäre Team besteht aus Pädagogen, Psychologen, Logopäden, Ergotherapeuten und Krankengymnasten.

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.

Frühförderstelle "Sprechzeit" Frühförderung hörender Kinder hörgeschädigter Eltern

Gottlieb-Keim-Str. 23
95448 Bayreuth

0921 990087-33
fruehfoerderung-ofrparitaet-bayern.de
 www.paritaet-bayern.de

Unsere Angebote:

  • Förderung in der von den Kindern gewohnten häuslichen Umgebung
  • Beratung und Anleitung der Eltern in der ihnen eigenen Sprachform der Gebärdensprache
  • Beratung von weiteren Bezugspersonen
  • Bei Bedarf Vernetzung mit anderen Fachinstitutionen, wie beispielsweise Jugendamt, Kinderärzte, Kinderkrippe, Kindergarten, Schule
  • Bei Bedarf Vernetzung mit anderen Diensten, wie beispielsweise der Gebärdensprachdolmetschervermittlungsstelle, dem Sozialdienst für Hörgeschädigte, dem Berufsbegleitenden Dienst

Träger: Der Paritätische Wohlfahrtsverband

STEP BY STEP - Frühförderzentrum Bayreuth

Filchnerstr. 2
95448 Bayreuth

0921 51678230
 infofrühfoerderung-bayreuth.de
 www.fruehfoerderung-bayreuth.de

Die Frühförderung Step by Step Bayreuth bietet ein umfassendes Hilfskonzept für Kinder, die in ihrer körperlichen, kognitiven oder sozialen Entwicklung auffällig oder beeinträchtigt sind.

Sozialdienst für Hörgeschädigte

Gottlieb-Keim-Str. 23
95448 Bayreuth

0921 99008731
michaela.duenkel@paritaet-bayern.de

Termine nach Vereinbarung

Träger: Der Paritätische Wohlfahrtsverband

Allgemeiner Sozialdienst (ASD)

Rathaus II
Dr.-Franz-Straße 6
95445 Bayreuth

 0921 25-0

weitere Informationen

Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen der Erzdiözese Bamberg

Bürgerreuther Str. 7a
95444 Bayreuth

0921 1504464
efl.bayreutht-online.de
 www.eheberatungsstelle.de

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle bietet Ihnen Hilfe an, offen über Ihre Probleme zu reden, gemeinsam nach Lösungen zu suchen, Krisen durchzustehen und zu verarbeiten oder mit - manchmal unveränderbaren - Belastungen besser zu leben. An unsere Beratungsstelle können sich Einzelne, Paare und Familien mit verschiedenen Anliegen wenden, z.B.:

  • Schwierigkeiten in Partnerschaft, Ehe und Familie
  • Probleme um Trennung und Scheidung
  • psychische Probleme, wie Ängste, depressive und psychosomatische Beschwerden
  • Sinnfragen
  • Gruppenangebote für Selbstfindung und Stärkung von Frauen (auf Anfrage).

Das Beratungsangebot steht jedem, unabhängig von Religion und Weltanschauung, offen. Die Beratung ist kostenfrei.

Träger: Erzdiözese Bamberg

Psychologische Beratungsstelle

Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern
Ehe-, Partnerschafts- und Lebensberatung
Kolpingstr. 1
95444 Bayreuth

0921 78517710
psychologische-beratungdiakonie-bayreuth.de

Beschäftigen Sie Fragen und Probleme im Zusammenhang mit Erziehung, Ehe, Partnerschaft, Beziehungen oder ähnliche persönliche Schwierigkeiten? Im Rahmen der Psychologischen Beratungsstelle gibt es für Sie zahlreiche Angebote, unter anderem:

  • Gespräche mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Beratung von Eltern und anderen Erziehungspersonen
  • Psychologische Diagnostik
  • Gruppentherapeutische Angebote
  • Beratung für Familien und Eltern bei Trennung und Scheidung
  • Ehe- und Partnerschaftsberatung - Lebensberatung

Unsere Beratung ist kostenfrei. Wir achten streng auf Vertraulichkeit und beraten ganz unabhängig von Nationalität, politischer und persönlicher Überzeugung.

Als Zusatzangebot bietet die Beratungsstelle Erziehungsbeistandschaften und Sozialpädagogische Familienhilfen (SPFH) an.

Ausgebildete Fachkräfte begleiten junge Menschen, die ohne diese individuelle Unterstützung mit ihrer familiären oder sozialen Lebenssituation nicht mehr zurechtkommen würden. Erziehungsbeistandschaft und SPFH ist eine freiwillige ambulante Maßnahme der Jugendhilfe, die beim zuständigen Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration von Erziehungsberechtigten oder Jugendlichen zu beantragen ist.

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.

Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Bayreuth e.V.

Wittelsbacherring 8
95444 Bayreuth

0921 511699
infokinderschutzbund-bayreuth.de
 www.kinderschutzbund-bayreuth.de

Unsere Angebote:
Erziehungs- und Konfliktberatung (Terminvereinbarung), Beratung von Kindern, Jugendlichen und Familien

  1. Vermittlung von Familienpaten: Unterstützung und Begleitung von Familien über einen begrenzten Zeitraum bei der Bewältigung ihrer Alltagsprobleme. Geschulte ehrenamtliche FamilienpatInnen nehmen sich drei bis vier Stunden wöchentlich Zeit für eine Familie und entlasten durch konkrete Hilfestellung.
  2. Projekt „Rückenwind - Chance für Kinder“ Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Stadt- und Landkreis Bayreuth.
  3. Medienkompetenzkurse für Eltern.
  4. In der Klinik Bayreuth für Kinder und Jugendliche - Besucherkindbetreuung im Spielzimmer, Tel.:: 09 21 / 400 856 241, Rollende Kinderbibliothek - Elternzimmer.
  5. Aktionen - Kinderfeste - Öffentlichkeitsarbeit.
  6. Projekte FUCHS und WortSchatz: Vermittlung von Nachhilfekräften an Familien mit kleinem Budget (Stadt und Landkreis Bayreuth, alle Schularten und Klassen), Lese- und Sprachförderung in kleinen Gruppen an verschiedenen Grundschulen in Stadt und Landkreis Bayreuth.

Unsere Angebote für Ratsuchende sind kostenlos. Wir beraten unbürokratisch, anonym und streng vertraulich. 

Deutscher Kinderschutzbund

Bundesweite kostenlose Serviceangebote des Deutschen Kinderschutzbundes:

Eltern (Beratung für Eltern)

0800 1110550 (Montag - Freitag 09.00 - 11.00 Uhr) (Dienstag + Donnerstag 17.00 - 19.00 Uhr)

Jugend (Beratung für Jugendliche)

 0800 1110333 (Montag - Freitag 15.00 - 19.00 Uhr)
www.kummerkasten.kika.de

Mama Mia Kinder- und Elternzentrum Bayreuth e.V.

Möritzhöfen 31
95447 Bayreuth

0921 560100
mama_miagmx.de
 www.familienzentrum-bayreuth.de

weitere Informationen

Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V.

Der Verband bietet kostenlose, ehrenamtliche Beratung, die speziell auf Familien mit vielen Kindern zugeschnitten ist.

Der Verband kinderreicher Familien Deutschland e.V. (KRFD) ist im Jahr 2011 aus der Initiative engagierter kinderreicher Familien entstanden, vertritt 1,2 Millionen kinderreicher Familien in Deutschland und setzt sich in Politik, Wirtschaft und Medien für ihre Interessen ein. Der Verband versteht sich als Netzwerk von Mehrkindfamilien, die sich untereinander unterstützen und die Öffentlichkeit für ihre Anliegen erreichen wollen. Der Verband ist konfessionell ungebunden und überparteilich.

Korschenbroicher-Str. 83
41065 Mönchengladbach

 02161 3030953
 infokinderreiche-familien.de
 www.kinderreichefamilien.de

Das Familienreferat im Kolpingwerk Landesverband Bayern e.V.

Sie sind eine kinderreiche Familie mit fünf oder mehr Kindern?
Sie haben Drillinge oder höhergradige Mehrlinge?

Dann sind Sie genau richtig bei uns! Das Familienreferat hat es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, bayerische Groß- und Mehrlingsfamilien mit Erholungs-, Bildungs- und Beratungsangeboten zu unterstützen. Im Einzelnen sind dies:

  • Einwöchige Erholungsaufenthalte (Groß- und Mehrlingsfamilientreffen) in den bayerischen Kolping Familienferienhäusern oder anderen kinderfreundlichen Urlaubseinrichtungen
  • Familienbildungswochenenden zu unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Erziehung, Ernährung und Partnerschaft
  • Hilfestellung und Beratung bei der Beantragung von staatlichen Zuschüssen zur Familienerholung und Familienbildung
  • Verwaltung und Verteilung von weiteren Zuschussgeldern
  • Hilfen für Familien in Not
  • Planung und Durchführung von Projekten im Bereich Erholung und Bildung z.B. Campingwoche, Skitage, Auszeit für Alleinerziehende, Wochenende für Mehrlingsfamilien usw.
  • eintägige Veranstaltungen in den Bereichen Kultur und Freizeit zu günstigen Preisen (z.B. im Freilichttheater, Freizeitpark, Museum, Zoo, etc.)
  • Informationen zu Rabattmöglichkeiten und Vergünstigungen
  • Persönliche Beratung in Familienfragen und Problemsituationen

Kolpingwerk LV Bayern e.V.
Familienreferat
Dechantshof 3
83317 Teisendorf

 08666 9859-28
 familienreferatkolpingwerk-bayern.de
 www.kolping-grossfamilienservice.de

Ansprechpartnerin: Sabine Weingarten

Ehe- und Partnerschaft rechtlich begleiten

Sozialministerin Müller: „Bei einer Heirat gibt es keine Geld-zurück-Garantie – Eheverträge dürfen in einer Partnerschaft kein Tabu sein“ – ‚Ehe und Partnerschaft rechtlich begleiten‘

Bei einer Scheidung oder Trennung stehen neben den emotionalen Aspekten oftmals nicht unerhebliche Finanzfragen im Raum. Gerade für die finanzielle Absicherung von Frauen hat dies zum Teil weitreichende Konsequenzen. Wie man sich schützen kann, zeigt die neue Broschüre 'Ehe und Partnerschaft rechtlich begleiten'. Bayerns Sozialministerin Emilia Müller hat diese heute gemeinsam mit der Vorsitzenden des Bayerischen Landesverbands des Katholischen Deutschen Frauenbundes Elfriede Schießleder vorgestellt. "Ich wünsche allen Paaren eine glückliche und anhaltende Partnerschaft - keine Frage! Dennoch ist es wichtig, sich in jeder Lebensphase mit den rechtlichen Folgen auseinanderzusetzen. Gerade Frauen treffen während der Partnerschaft oft weitreichende Entscheidungen. Sie stecken häufig zugunsten der Familie beruflich zurück. Das hat im Falle einer Trennung nicht unerhebliche Folgen für ihre finanzielle Absicherung - bis hin zur drohenden Altersarmut. Das muss nicht sein! Ein Ehevertrag kann hier für notwendige Klarheit sorgen. Er ist oftmals eine gute Lösung für beide Seiten. Deshalb darf er in einer Partnerschaft auch kein Tabu sein", so die Ministerin.

Die Vorsitzende des Bayerischen Landesverbands des KDFB Elfriede Schießleder: "Der KDFB will, dass sich junge Frauen überhaupt mit der Thematik Eherecht beschäftigen. Sie sollen sich im Sinne von Gleichstellung und Gleichberechtigung möglichst gut informieren und schützen."

Die Broschüre 'Ehe und Partnerschaft - rechtlich begleiten' informiert, welche rechtlichen und wirtschaftlichen Folgen familienbezogene Entscheidungen haben können. Sie gibt einen Überblick über die gesetzlichen Folgen der Eheschließung und -auflösung sowie die Rechtslage bei einer Partnerschaft ohne Eheschließung. Insbesondere informiert sie über rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten durch Ehe- oder Partnerschaftsvertrag, die einen fairen Ausgleich garantieren. Praxisnahe Fallkonstellationen und Beispielsfälle geben hier Orientierung. Die Broschüre steht kostenfrei unter www.bestellen.bayern.de/shoplink/10010632.htm zur Verfügung.

Die KDFB-Aktion 'Mädchen mach die Augen auf, eine Heirat ist kein Online-Kauf' und die fiktive Sympathieträgerin Valentina ergänzen die Broschüre des Ministeriums emotional und zielgruppengerecht. Es gibt Flyer und Postkarten, zu bestellen beim Landesverband des KDFB und auf der Webseite www.valentina-sagt-ja.de.

Zentrum Bayern Familie und Soziales

Das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ehem. Landesamt für Versorgung und Familienförderung) ist zuständig für die Bewilligung des Elterngeldes sowie des Bayerischen Landeserziehungsgeldes:

Zentrum Bayern Familie und Soziales
Region Oberfranken
Hegelstraße 2
95447 Bayreuth

 0921 605-1
 poststelle.ofrzbfs.bayern.de
 www.zbfs.bayern.de

Öffnungszeiten Service-Zentrum:

Mo., Di., Mi., Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr
Do.: 8.00 - 18.00 Uhr
Telefonische Erreichbarkeit: Mo. - Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr

AVALON Notruf- und Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt e.V.

Casselmannstr. 15
95444 Bayreuth

0921 512525
info@avalon-bayreuth.de
www.avalon-bayreuth.de

Anonyme, vertrauliche, kostenlose Beratung für:

  • Kinder, die sexuell missbraucht werden oder wurden
  • Erwachsene und Jugendliche, die sexuelle Gewalt erleben und erlebt haben, auch wenn diese Erfahrungen schon länger zurückliegen
  • Verwandte, Bekannte, Nahestehende von (möglicherweise) Betroffenen
  • Fachleute, die mit dem Thema sexuelle Gewalt konfrontiert werden
  • Eltern, die am Thema interessiert sind und wissen möchten, wie sie ihre Kinder vor sexueller Gewalt schützen können

Frauenhaus Bayreuth

 0921 21116
frauenhauscaritas-bayreuth.de
www.caritas-bayreuth.de

Das Frauenhaus steht Frauen mit und ohne Kindern offen, die physischer und/oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind. Es bietet Schutz und Hilfe in Form von vorübergehender Wohnmöglichkeit, Krisenintervention, Beratung, Begleitung, Information, praktischer Hilfe und pädagogischer Betreuung der Kinder. Eine Aufnahme ist zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich. Betroffenen Frauen wird in Einzel- und Gruppengesprächen und durch praktische Unterstützung bei der Lösung ihrer Probleme geholfen. Träger: Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V.

WEISSER RING e.V.

Gemeinnütziger Verein zu Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten
Außenstelle Bayreuth / Kulmbach
Kommissarischer Leiter: Siegfried Rhein
Wiesengrundstraße 4 a
90765 Fürth

 0911 668797
 lbbayern-nordweisser-ring.de

Der WEISSE RING kann u. a. helfen durch:

  • Menschlichen Beistand und persönliche Betreuung nach der Straftat
  • Begleitung zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht
  • Hilfestellung im Umgang mit weiteren Behörden
  • Vermittlung von Hilfen anderer Organisationen

Unterstützung bei materiellen Notlagen im Zusammenhang mit der Straftat, u. a. durch:

  • Beratungsschecks für eine frei wählbare anwaltliche sowie eine psychotraumatologische Erstberatung
  • Übernahme weiterer Anwaltskosten, insbesondere zur Wahrung von Opferschutzrechten im Strafverfahren zur Durchsetzung von Ansprüchen nach dem Opferentschädigungsgesetz
  • Finanzielle Unterstützung zur Überbrückung tatbedingter Notlagen
  • Opfer-Telefon 116 006

Die Hilfen erfolgen schnell, vielfältig und direkt. Sie sind nicht an eine Mitgliedschaft gebunden und werden auf jeden Einzelfall individuell abgestimmt. 

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bayreuth

Im Rahmen ihres Tätigkeitsfelds ist es die Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten, bestehende Benachteiligungen von Frauen aufzugreifen und Ideen zu entwickeln, um diese abzubauen. Frau Münch bietet in ihren Sprechstunden Hilfestellung für Ratsuchende, z. B. bei etwaigen Benachteiligungen im Beruf oder bei Fragen bzw. Problemen in Folge von Trennung und Scheidung. An die städtische Gleichstellungsbeauftragte kann sich jede Frau und jeder Mann wenden. Auch Vorschläge zur Verbesserung der Situation von Frauen in der Stadt sind erwünscht.

Sprechstunden
Dienstag von 9.00 - 11.00 Uhr
Mittwoch von 14.00 - 17.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung
 0921 25-1371 (mit Anrufbeantworter)
 irene.muenchstadt.bayreuth.de

Aidsberatung Oberfranken

Friedrich–von-Schiller-Str. 11 ½
95444 Bayreuth

 0921 82500
 aids-beratungdiakonie-bayreuth.de
 www.aidsberatung-oberfranken.de

Wir wenden uns mit unserem Beratungsangebot an Menschen mit HIV/Aids, deren Angehörige, Partner/innen, Freunde und allgemein Ratsuchende. Häufige Fragen sind:

  • Leben mit HIV
  • Lebensperspektiven
  • Krisenbewältigung
  • Medizinische Versorgung und Behandlung
  • Familie, Partnerschaft, Sexualität
  • Diskriminierung, Ausgrenzung
  • Risikoabklärung, Schutzmöglichkeiten, Safer Sex
  • HIV-Testberatung Und vieles mehr

Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und – auf Wunsch – anonym. E-Mail-Beratung ist möglich. Unser zweites Arbeitsfeld ist die Aufklärung und Prävention (z.B. für Jugendliche und Menschen im beruflichen Umfeld). Nur wenn wir HIV/Aids weiter zum Thema machen kann die Rate der Neu-Infektionen möglichst weit geschränkt werden. Wenn Sie uns bei diesem Anliegen unterstützen möchten – sprechen sie uns an!

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V. 

Familienkasse Bayreuth

zuständige Familienkasse Hof
(Familienkasse Bayern Nord)

Ostpreußenstr. 16
95032 Hof 

  familienkasse-bayern-nordarbeitsagentur.de

Kindergeldkasse:  0800 4 5555 30 

Kur- und Erholungsfürsorge

Vermittlung von Kindererholungen, Kinderkuren und mehr. Bei Müttergenesungskuren und Mutter-Kind-Kuren finden neben Vermittlung auch ausführliche Beratungsgespräche zur Vorbereitung statt.

Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V.
Bürgerreuther Str. 9
95444 Bayreuth

 0921 7890211

Diakonisches Werk – Stadtmission Bayreuth e.V.
Kirchliche Allgemeine SozialArbeit (KASA)
Kirchplatz 5
95444 Bayreuth

 0921 754218
 koehlerdiakonie-bayreuth.de
 www.diakonie-bayreuth.de

Migrationsberatung

Himmelkronstr. 19
95445 Bayreuth
 0921 46254

Menzelplatz 8
95447 Bayreuth
 0921 1507184

Die Beratungsstelle begleitet Menschen mit Migrationshintergrund bei ihrem Integrationsprozess, steht aber auch allen offen für Fragen in Sachen Migration.

Arbeitsbereiche:

  • Einzelfallhilfe (Beratung bei persönlichen und familiären Problemen, Fragen bei Leistungsansprüchen, Information über das Leben in Deutschland, Individuelle Sozial- und Kompetenzanalyse, Erstellung eines Förderplans)
  • Gemeinwesenarbeit (Koordinierung und Vernetzung im Wohnumfeld, Vorträge und Veranstaltungen)
  • Jugendarbeit (Offene Angebote im Jugendtreff für Jugendliche, Himmelkronstr. 21, 95445 Bayreuth)

Träger: Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V.

Integration

Stadt Bayreuth
Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration
Dr.-Franz-Str. 6 (Rathaus II)
95445 Bayreuth

Marion Schriefer
0921 25-1119
marion.schrieferstadt.bayreuth.de

Das Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration kümmert sich nicht nur um Belange von Familien im Allgemeinen, sondern auch um die von Menschen/Familien mit Migrationshintergrund.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Beratungsstelle für psychische Gesundheit Sozialpsychiatrischer Dienst

Brunnenstr. 4
95444 Bayreuth

 0921 150877-0
 spdidiakonie-bayreuth.de
 www.diakonie-bayreuth.de/Beratungsangebote

Wir sind da für Menschen,

  • die von einer psychischen Erkrankung betroffen sind
  • die sich in einer seelischen Krise befinden
  • die als Angehörige, Freunde oder andere Bezugspersonen von einer psychischen Erkrankung mitbetroffen sind

Wir bieten

  • persönliche Beratung
  • Telefonberatung
  • sozialpädagogische und psychologische Begleitung (auch längerfristig)
  • Krisenintervention
  • Nachbetreuung nach einer stationären psychiatrischen Behandlung
  • Vermittlung weiterführender Hilfsangebote
  • Hausbesuche
  • Gruppen- und Freizeitangebote
  • Unterstützung von Selbsthilfegruppen

Unsere Mitarbeiter sind ein multiprofessionelles Team von Fachkräften aus den Bereichen Psycholgie, Sozialpädagogik/Pädagogik und Verwaltung. Die Mitarbeiter haben Zusatzausbildungen in systemischer Familientherapie, Körperpsychotherapie, Tanztherapie und sozialpsychiatrischen Verfahren.

Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Beratungen können auf Wunsch auch anonym durchgeführt werden. Unsere Angebote sind kostenlos.

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.

TelefonSeelsorge

Freecall  08 00 110111 oder 08 00 111022

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr zu erreichen für Menschen,

  • die Beziehungsprobleme haben
  • denen Schlimmes widerfahren ist und die psychisch erkrankt sind
  • die Angst haben
  • die einsam sind
  • die niemanden zum Reden haben
  • die sich in akuten Notsituationen befinden (Suizid, Depression, Sucht)
  • die nach dem Sinn ihres Leidens, Lebens und nach Gott fragen

Kostenlos, vertraulich und anonym:
Niemand der anruft, wird nach seinem Namen gefragt. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Telefonseelsorge unterliegen der Schweigepflicht.

Bezirkskrankenhaus Bayreuth - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Nordring 2
95445 Bayreuth

0921 283-301

Schuldner- und Insolvenzberatung

Bürgerreuther Str. 9
95444 Bayreuth

 0921 7890221

Die Schuldnerberatung hilft Menschen, ihre Schulden zu ordnen und einen individuellen Rückzahlungsplan zu entwickeln. Unterstützung bei der Verhandlung mit Gläubigern. Auch Verbraucherinsolvenzverfahren können durch die Schuldnerberatung eingeleitet werden.

Träger: Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V.

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen der Diakonie Bayreuth

Kolpingstr. 1
95444 Bayreuth

 0921 78517720
 schwangerenberatungdiakonie-bayreuth.de

Eine Schwangerschaft bedeutet für die Frau und ihren Partner Veränderung und Umstellung. Damit können Freude, Glück und Hoffnung verbunden sein. Aber auch Sorge, Angst und Unsicherheit.
Sie können uns ansprechen bei allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit Ihrem Kind, zum Beispiel:

  • wenn Sie Informationen zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten im Rahmen der Schwangerschaft brauchen,
  • wenn Sie merken, dass sich durch die Schwangerschaft Ihre Lebensbedingungen verändern werden oder bereits verändert haben, z.B. die Partnerschaft, Ihre Arbeits- und Wohnsituation und ähnliches,
  • wenn Sie ungewollt schwanger sind und einen Schwangerschaftsabbruch erwägen (wir stellen auch die gesetzlich vorgeschriebene Beratungsbescheinigung aus),
  • wenn Sie nach einem Schwangerschaftsabbruch Unterstützung bei der Verarbeitung brauchen,
  • wenn Sie eine vertrauliche Geburt in Erwägung ziehen,
  • wenn sich Fragen nach der Geburt des Kindes ergeben, z.B. wie der Bindungsaufbau gut gelingen
    kann,
  • wenn Sie Fragen zur Diagnostik während der Schwangerschaft (Pränataldiagnostik) haben,
  • wenn Sie Fragen zur Familienplanung und Empfängnisverhütung haben,
  • bei unerfülltem Kinderwunsch.


Zu unseren Aufgaben gehören auch sexualpädagogische Angebote für Gruppen, z.B. Schulklassen.

Wir sind ein Team von qualifizierten Fachkräften. Wir erarbeiten mit Ihnen individuelle Ansätze und Lösungen Ihrer Schwierigkeiten.

Unsere Beratung ist für Sie kostenfrei.

Wir unterliegen der Schweigepflicht und beraten unabhängig von Nationalität, politischer und religiöser Überzeugung. Wir beraten auf Wunsch auch anonym. Termine werden nach telefonischer Absprache vergeben.  

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen

Markgrafenallee 5
95448 Bayreuth

 0921 7280 
 schwangerenberatunglra-bt.Bayern.de 
 www.landkreis-bayreuth.de/schwangerschaft

Die staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen im Landratsamt ist auch für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bayreuth zuständig. Wir stehen Ihnen während Ihrer Schwangerschaft und auf Wunsch auch nach der Geburt als Anlaufstelle zur Verfügung.

Wir informieren Sie…

  • über gesetzliche Ansprüche und Leistungen
  • über regionale Unterstützungsmöglichkeiten und wichtige Ansprechpartner

Wir vermitteln…

  • Leistungen der „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“ (Antragstellung nur vor der Geburt möglich)

Wir beraten auch…

  • bei Krisen vor und nach der Geburt
  • zur vertraulichen Geburt
  • vor, während und nach pränataler Diagnostik
  • bei einem Schwangerschaftskonflikt nach § 219 StGB (mit Ausstellen einer Beratungsbescheinigung)
  • nach Schwangerschaftsabbruch, Fehl- oder Totgeburt
  • nach Geburt eines behinderten Kindes
  • zu Fragen der Empfängnisverhütung und Familienplanung

Wir sind offen für Ihre Fragen und Sorgen und unterstützen Sie mit unserem Fachwissen und unseren Erfahrungen. Unser Dienst ist kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht. Auf Wunsch kann eine Beratung auch anonym erfolgen

Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

Frau Elke Beyerlein-Schmidt   0921 728231
Frau Dorothea Brendel   0921 728233
Frau Anneliese Elitzer   0921 728236

Büro: Frau Hildegard Tannreuther-Meyer   0921 728228

Allgemeine Soziale Beratung

Bürgerreuther Str. 9
95444 Bayreuth

 0921 7890217 oder  0921 7890218

Beratungsdienst für:

  • Menschen in akuten Krisensituationen
  • Menschen mit familiären und/oder psychosozialen Problemen
  • Menschen mit Schwierigkeiten im Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Menschen in finanziellen Nöten

Träger: Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Bayreuth e.V.

Allgemeiner Sozialdienst (ASD)

Rathaus II
Dr.-Franz-Straße 6
95445 Bayreuth

 0921 25-0

weitere Informationen

KASA - Kirchliche Allgemeine SozialArbeit

Kirchplatz 5
95444 Bayreuth 

 susanne.ellerdiakonie-bayreuth.de
 ingrid.presserdiakonie-bayreuth.de

 0921 754227
 sadlerdiakonie-bayreuth.de

 0921 754218
 koehlerdiakonie-bayreuth.de

Unsere Angebote:

  • Beratung in persönlichen und sozialen Angelegenheiten
  • Beratung und Unterstützung in sozialrechtlichen, finanziellen und Wohnungsfragen
  • Lebensberatung
  • Vermittlung von Mütterkuren, Mutter-Kind bzw. Vater-Kind-Kuren, Kinder- und Jugendfreizeiten

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.

Soziale Beratung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

Frau Irene von der Weth
Gottlieb-Keim-Str. 23
95448 Bayreuth

 0921 990087732
 irene.vonderwethparitaet-bayern.de

Beratungsangebote:

  • Selbsthilfegruppen
  • Freiwilliges Soziales Jahr
  • Fernseh- und Rundfunkhilfe
  • Förderung sozial benachteiligter Menschen

Allgemeine Wohlfahrtspflege Träger: Der Paritätische Wohlfahrtsverband

Beratungsstelle für Suchtfragen

Kolpingstr. 1
95444 Bayreuth

 78 51 77 30
 suchtberatungdiakonie-bayreuth.de

Für vertrauliche Anfragen: Beratung

Wir sind Ansprechpartner für alle, die Schwierigkeiten mit Alkohol, Medikamenten, Drogen und Suchtvarianten wie Essstörungen, Spiel-, Computer-, Sex-, bzw. Kaufsucht haben sowie deren Angehörige.

Unser Angebot umfasst unter anderem:

  • Persönliche Beratung und Information
  • Onlineberatung
  • Krisenintervention
  • Ambulante Rehabilitation
  • Vorbereitung auf eine ambulante oder stationäre Rehabilitation
  • Vermittlung in medizinische Behandlung zur Durchführung eines qualifizierten Entzuges
  • Partnergespräche, Selbsthilfegruppen, Prävention

Träger: Diakonisches Werk - Stadtmission Bayreuth e.V.

Städtische Beratungsangebote

  • Ausländerbeauftragte
  • Aussiedlerbeauftragter
  • Behindertenbeauftragte
  • Gleichstellungsbeauftragte
  • Kinderbeauftragter
  • Seniorenbeauftragte

Nähere Informationen erhalten Sie über die Vermittlung im Rathaus der Stadt Bayreuth unter 0921 25-0

Beratungsangebote des Caritasverbandes

Eine Übersicht aller Einrichtungen erhalten Sie über den Caritasverband
Bürgerreuther Str 9
95444 Bayreuth

 www.caritas-bayreuth.de

Beratungsangebote des Diakonischen Werks

Eine Übersicht aller Einrichtungen erhalten Sie über das Diakonische Werk
Stadtmission Bayreuth e.V.
Kirchplatz 5
95444 Bayreuth

 www.diakonie-bayreuth.de

Eltern im Netz

"Eltern im Netz" ist der etwas andere Ratgeber der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe. Das Projekt wendet sich an Mütter, Väter und alle, die mit Kindern zusammenleben und zusammenarbeiten. Es beantwortet zahlreiche Fragen rund um die Themen Erziehung und Familie.