Die Zeltstadt für Kinder wird vom Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration in Kooperation mit dem Stadtjugendring veranstaltet. Sie findet im August auf dem Sportplatz des SC Kreuz und im Gemeindezentrum Heilig Kreuz, für Kinder, die bereits die 1. Schulklasse besucht haben, statt.

Wie in einer richtigen Stadt besteht in „Mini-Bayreuth“ die Möglichkeit, durch verschiedene Tätigkeiten in einem der Zelte (z.B. in der Lederwerkstatt oder beim Flugmodellbau), Spielgeld („Knobbern“) zu verdienen. Damit der Spaß auf keinen Fall zu kurz kommt, kann das verdiente Geld anschließend wieder ausgegeben (z.B. bei der Hüpfburg oder im Fanshop etc.) werden.

Hier eine kleine Auswahl aus unseren Angeboten:

Die Kinder können:

  • Basteln, Sägen, Malen,
  • als „rasender Reporter“ einen eigenen Zeitungsartikel in der Zeitung dem „Käsblättla“ veröffentlichen
  • für das Kinderparlament kandidieren und sogar Kinderbürgermeister/-in von „Mini- Bayreuth“ werden
  • über die Wasserrutsche schlittern (bitte Badeanzug / Badehose mitbringen)

Und vieles mehr......!

Öffnungszeiten:

Montag von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Passverkauf: 30 Minuten vor Beginn (keine Voranmeldung oder Vorverkauf möglich!)

Eintritt:

Ganztagespass: 3,00 €
Nachmittagspass: 1,50 € (ab 12.30 Uhr)
Geschwisterpässe (ab 3 Geschwister): 8,00 €

Den Sportplatz SC Kreuz ist über die Buslinien 303 und 307 ab ZOH - Haltestelle Richthofenhöhe zu erreichen.

Im Rahmen der Kinderpielstadt haben die Kinder die Möglichkeit, ihre „Knobbern“ einer gemeinnützigen Einrichtung zu spenden. Die Sparkasse Bayreuth tauscht die „Knobbern“ dann in Euro um. Um diese Spende zu erhalten, stellen sich 2 - 3 Einrichtungen vor Ort den Kindern vor und das „Kinderparlament“ entscheidet, welche Einrichtung die Spende erhält.

Die sich bewerbende Einrichtung sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • sie sollte ein gemeinnütziger, eingetragener Verein in Bayreuth sein
  • sie sollte etwas für oder mit Bayreuther Kindern tun

Rund 90 % der Helfer bei Mini Bayreuth sind ehrenamtlich. Es besteht aber auch die Möglichkeit über einen Werkvertrag oder ein Praktikum in der Kinderspielstadt mit zu arbeiten. Hier wird immer Unterstützung benötigt und wir freuen uns über jede Bewerbung. Für den Werkvertrag ist das Mindestalter auf 16 Jahre festgelegt.

Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration Rathaus II

Dr.-Franz-Straße 6
95445 Bayreuth

0921 25-1249
 stefanie.ogurokstadt.bayreuth.de
www.familien-in-bayreuth.de

Stadtplan