03.12.2018

Die Begrüßungstüte, die frisch gebackenen Eltern nach der Geburt im Klinikum Bayreuth überreicht wird, feiert 10. Geburtstag.

Übergabe der 15.000sten Begrüßungstüte in der Klinik für Geburtshilfe, Station 32 (von links): Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Tina Wachter, Hebamme Kristin Schnappauf, Stationsleiterin Andrea Flessa, Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, Dr. Joachim Haun, Geschäftsführer der Klinikum Bayreuth GmbH, Henri Stiefler mit seinen Eltern Miriam Opel und Christian Stiefler, Dr. med. Johannes Lermann, Leitender Arzt der Frauenklinik, und Siglinde Seidler-Rieß vom Familienbündnis Bayreuth.

Um diesen besonderen Anlass gebührend zu würdigen, hat Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe jetzt gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Klinikum Bayreuth GmbH, Dr. Joachim Haun, und der Koordinatorin des Familienbündnisses Bayreuth, Siglinde Seidler-Rieß vom Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration, die 15.000ste Begrüßungstüte an Henri Stiefler und seine Eltern Miriam Opel und Christian Stiefler übergeben.

Mit der Begrüßungstüte wird nun seit zehn Jahren jedem Neugeborenen und seinen Eltern vermittelt: Ihr seid hier willkommen. Die Idee zu diesem Projekt hatte der Arbeitskreis „Familie und Bildung“ des Familienbündnisses Bayreuth. Die Begrüßungstüte ist ein gemeinsames Leuchtturmprojekt des Familienbündnisses der Stadt mit dem Landkreis Bayreuth. Die Tüten werden im Klinikum Bayreuth und in der Sana Klinik Pegnitz an alle frisch gebackenen Eltern verteilt.

Gefüllt ist der Baumwollbeutel mit dem bunten Logo des Familienbündnisses mit Praktischem und Wissenswertem. Neben einer gemeinsamen Begrüßungskarte von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Landrat Hermann Hübner können sich die Eltern über Elternbriefe freuen, in denen sie in mehreren Heften immer altersgerecht praktische Tipps zur Pflege, Ernährung, Erziehung und weiteren aktuellen Themen ihres Nachwuchses erhalten. Außerdem enthält die Begrüßungstüte verschiedene Informationsflyer zu Kinder- und Elterngeld, Mehrwegwindeln, zu Beratungsangeboten der Familienbildungsstätte und der KoKi-Stelle, zur Kinderbibliothek und zur Homepage www.familien-in-bayreuth.de, die sämtliche Informationen und Angebote für Familien in Bayreuth bündelt. Das Neugeborene selbst wird mit einem wärmenden Mützchen beschenkt.