29.10.2018

So bunt und vielfältig kann Graffiti-Kunst sein. Die temporär für die Plakatierung zur Landtags- und Bezirkswahl aufgestellten Wahltafeln im Bayreuther Stadtgebiet bieten derzeit die Plattform für Aktivitäten der Sprayer-Szene. Noch bis Ende November sind die Arbeiten zu sehen.

Albrecht-Dürer-Straße

Albrecht-Dürer-Straße

Freiheitsplatz

Königsallee

Luitpoldplatz

Nordring

Weiherstraße

Weiherstraße

Das städtische Jugendamt und der Stadtjugendring begleiten die Bayreuther Sprayer-Szene schon seit vielen Jahren – unter anderem mit immer wieder ausgeschriebenen Graffiti-Wettbewerben. Der Stadtrat hat zudem bereits vor geraumer Zeit beschlossen, öffentliche Flächen der Stadt im Rahmen einer „Graffiti Hall of Fame“ freizugeben. Das Jugendamt kooperiert dabei mit dem in der Sprayer-Szene unter dem Künstlernamen „Dusty“ bekannten Bayreuther Markus Porsch, der sich als Ansprechpartner für die junge Sprayer-Szene zur Verfügung gestellt hat.

Für deren Aktivitäten konnten bereits in den Jahren 2016 und 2017 zeitlich befristet auch die im Stadtgebiet aufgestellten Wahltafeln zur Verfügung gestellt werden – so auch jetzt wieder im Nachgang der jüngsten Landtags- und Bezirkswahl zum Beispiel in der Albrecht-Dürer-Straße, am Freiheitsplatz, in der Königsallee oder am Luitpoldplatz.