09.06.2020

„Stark vor Ort, stark für Familie“ beteiligt sich das Familienbündnis Bayreuth an den bundesweiten Aktionstagen rund um den Internationalen Tag der Familie am 15. Mai.

Oberbürgermeister Thomas Ebersberger und Siglinde Seidler-Rieß vom Familienbündnis Bayreuth

Pappfiguren im Rotmain-Center

Stefan Greißinger und Nancy Kamprad vom Stadtjugendring Bayreuth

Jana Hofmann vom Netzwerk Familie und Beruf

Elmar Fertig-Dippold von der Evangelische Jugend Bayreuth-Bad Berneck

Kindertagesstätte Fizzli Puzzli

Firma Gedikom GmbH, Netzwerk Familie und Beruf

Hort Luitpoldschule

OGTS St. Georgen

Ingrid Heinritzi-Martin und Karin Hamann-Lerch von LAVENIR e.V., Arbeitskreis Alleinerziehende

Kristine Knaus und Christine Thyroff der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern

Mehr als 600 Lokale Bündnisse für Familien setzen sich deutschlandweit mit zahlreichen Partnern und Unternehmen, Kommunen und Verbänden für die Belange von Familien, insbesondere für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein.

Gerade in Krisenzeiten stehen Familien vor vielen Herausforderungen und sind dabei auf passgenaue Unterstützung angewiesen. Oberbürgermeister Thomas Ebersberger und Siglinde Seidler-Rieß vom Familienbündnis Bayreuth machen auf die Aktion aufmerksam. 

Da aufgrund der Corona-Pandemie Veranstaltungen in der Öffentlichkeit nicht möglich sind, beschreitet das Familienbündnis Bayreuth neue Wege. Um die Familien in diesen schwierigen Zeiten nicht alleine zu lassen, hat das Familienbündnis Bayreuth auf der Homepage www.familien-in-bayreuth.de unter der Rubrik „Service“ wichtige Informationen und Hilfsangebote für Familien in herausfordernden Zeiten zusammengestellt. Familien finden hier auch Hinweise auf Ansprechpartner und Beratungsstellen, die ihnen bei Fragen, die gerade jetzt auftreten, Hilfe und Unterstützung bieten. Zudem sind auch Tipps für Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder zu finden und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Familien diese Zeit gut miteinander überstehen können.

Um zusätzlich auch vor Ort die Angebote des Familienbündnisses kommunizieren zu können, kooperiert das Familienbündnis mit dem Rotmain-Center Bayreuth. Dort wurden mehrere Pappfiguren mit Infos über die Angebote für Familien aufgestellt. Derzeit entsteht noch eine Plakataktion, die das starke Netzwerk vor Ort in Bildern darstellen wird.