07.02.2020

2019 nutzten über 500 Kinder und Jugendliche die Angebote des Stadtjugendamtes

BAYREUTH – Das Stadtjugendamt bereitet derzeit das kommende Sommerferienprogramm vor.

Maßgebend für die Planungen ist auch immer das Vorjahr – und das ist aus Sicht des Stadtjugendamtes erfolgreich verlaufen: Für die insgesamt fast 1.500 Plätze gingen über 1.300 Anmeldungen ein. Über 500 Kinder und Jugendliche haben bei den fast 90 Einzelangeboten teilgenommen.

Besonders gut besucht waren die Abenteuertage, Führungen, Hobbykurse und Tagesfahrten. Auch die neuen Angebote zum Beispiel zum Thema „Forschen“ oder „Malen“ und das Angebot neuer Sportarten wurden gut angenommen.

Die Eckdaten für das Sommerferienprogramm 2020 stehen bereits fest: Ende Juni wird die Online-Plattform (www.bayreuth.feripro.de) geöffnet, sodass man sich bereits über die Angebote informieren kann. Die Anmeldung für Kinder und Jugendliche mit Wohnsitz im Stadtgebiet beginnt am Samstag, 4. Juli. Weitere Anmeldungen für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis sind dann von Montag, 6. Juli, bis Sonntag, 12. Juli, möglich. Einen Nachmeldetermin für noch freie Plätze wird es vom 7. bis 9. August geben.

Neben den zahlreichen Kursen dürfen sich die Kinder auch heuer wieder auf die Kinderspielstadt Mini-Bayreuth freuen, die in der zweiten Woche der Sommerferien stattfinden wird. Da in diesem Jahr das 30-jährige Jubiläum der Zeltstadt gefeiert wird, wird es zusätzliche besondere Angebote geben. Weitere Informationen zum Sommerferienprogramm – auch zu den Formalitäten der Anmeldung – erhalten Interessierte beim Stadtjugendamt unter Telefon 0921 25-1400, zu Mini-Bayreuth unter 0921 25-1249.

Angebote auch außerhalb der Sommerferien

Auch außerhalb der Sommerferien bietet das Stadtjugendamt für Bayreuths Kinder und Jugendliche zahlreiche Veranstaltungen an, wie das soeben erschienene Jahresprogramm zeigt.

Dieses liegt ab sofort im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, und im Rathaus II, Dr- Franz-Straße, aus.

Höhepunkte darin sind unter anderem das jetzt noch bis 22. Februar stattfindende und am 7. November wieder beginnende Mitternachtsbasketball in der Rotmainhalle jeden Samstag von 19 bis 22.30 Uhr, das „Fest für die Sinne“ am 29. März und 25. Oktober sowie verschiedene Lesenachmittage, Theateraufführungen, Familienfeste, Nachtwächterführungen, Rathaus-Clubbing und vieles mehr.

Alle Veranstaltungen, weitere Aktionen, Angebote und Informationen finden Interessierte unter www.familien-in-bayreuth.de.