R.I.O.! Rock in Oberfranken startet in eine neue Runde

Das Jahr 2020 läuft anders als erwartet ab – R.I.O.! Rock in Oberfranken lässt sich davon jedoch nicht abhalten in eine neue Runde zu starten. Das Bandförderungsprojekt des Bezirks Oberfranken verleiht erneut den Titel „Oberfrankens Band des Jahres“.

Künstlerinnen und Künstler aus allen Sparten der populären Musik können sich ab dem 09.11.2020 bis zum 31.01.2021 bewerben.

„Der Bandcontest R.I.O.! Rock in Oberfranken ist schon seit vielen Jahren fest in der Musikszene der Region verankert. Ziel des R.I.O.!-Festivals ist es, die oberfränkischen Künstlerinnen und Künstler zusammenzubringen und Kontakte zu knüpfen“, erläutert Bezirkstagspräsident Henry Schramm.

Die Bands sowie Solokünstlerinnen bzw. Solokünstler können sich diesmal online für eine von vier oberfränkischen Regionen bewerben. Für jede Region entscheidet die jeweilige Jury, welche Musikerinnen und Musiker zur R.I.O.!-Clubtour 2021 eingeladen werden. Aufgrund der Corona-Pandemie wird in der Saison 2020/2021 auf die Vorentscheide verzichtet. Der Termin der Clubtour steht wegen der ungewissen Situation derzeit leider noch nicht fest. Es ist jedoch geplant, diese bis spätestens August 2021 durchzuführen. Möglichweise werden die Konzerte auf oberfränkische Freilichtbühnen verlegt.

Samuel Rauch, Popularmusikbeauftragter des Bezirks Oberfranken, ist bereits gespannt: „Wie für die gesamte Veranstaltungsbranche ist es auch für uns in dieser Zeit schwer, Wettbewerbe und Veranstaltungen zu planen. Unser Ziel ist es, möglichst nah am ursprünglichen Konzept von Rock in Oberfranken zu bleiben. Ich freue mich schon jetzt auf viele spannende Bewerbungen und eine tolle Clubtour im Frühjahr oder Sommer 2021."

Auch wenn es einige Veränderungen im Ablauf geben wird, sind bereits jetzt alle Interessierten herzlich eingeladen, nächstes Jahr die Clubtour 2021 zu besuchen - der Eintritt wird wie immer frei sein. Die Besucherinnen und Besucher können dann wieder abstimmen, welche der vier Finalbands den Titel „Oberfrankens Band des Jahres“ erhält. Allen Finalbands winkt eine Tourgage, den Gewinnern zusätzlich ein Siegerpreis von 1000 Euro. Die oberfränkischen Künstlerinnen und Künstler können sich zudem auf eine umfassende Betreuung, Coachings und professionelles Feedback freuen.

Bezirkstagspräsident Henry Schramm ruft zum Mitmachen auf: „Die Veranstaltung bietet für die Musikerinnen und Musiker eine einzigartige Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und gemeinsam Bühnenerfahrung zu sammeln. Zudem bekommen sie die Gelegenheit, ihre Bekanntheit in der Region zu vergrößern und echte Toureinblicke zu bekommen.“

Das Teilnahmeformular mit allen wichtigen Infos ist online auf der Homepage des Bezirks unter https://www.bezirk-oberfranken.de/bildung-und-jugend/rock-in-oberfranken/teilnahme/ einzusehen.

Weitere Infos und tägliche News finden Sie auch auf den Social-Media-Kanälen des Bezirks Oberfranken bei Facebook, Instagram und YouTube.

 

BanddesJahres2020_Jochen_Bake.jpg
Foto: Jochen Bake